Kinder der Wahrenholzer Grundschule spenden 20 Kisten Lebensmittel

Schüler sammeln für die Wittinger Tafel

+
20 Kisten Lebensmittel: Laura Osterloh freute sich sehr über das Engagement der Wahrenholzer Grundschüler. Foto: Ollech

Wahrenholz/Wittingen. 20 Kisten mit Lebensmitteln haben die Schüler der Grundschule Wahrenholz jetzt für die Wittinger Tafel gesammelt. Die Vorsitzende Laura Osterloh nahm die Spende gestern Vormittag in Wahrenholz freudig in Empfang.

Es ist für die Wahrenholzer Schüler die dritte Aktion dieser Art.

Vor drei Wochen hatte Osterloh die Schüler über die Wittinger Tafel informiert und darauf hingewiesen, dass die Tafel zurzeit zwischen 700 und 800 Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt. „Und es werden auch durch die Flüchtlinge, die uns in Wittingen und Umgebung zugewiesen werden, immer mehr Menschen, um die wir uns kümmern“, betonte Osterloh.

Daher war auch diese dritte Lebensmittelsammlung der Schüler wieder eine Herzensangelegenheit, wie Lehrerin Manuela Arends berichtete, die das Thema im Religionsunterricht besonders behandelte. An zwei Tagen brachten die Schüler Lebensmittel und Waren des täglichen Gebrauchs – Fertiggerichte, Nudeln aller Art, Zucker, Mehl, Salz, Duschgel, Zahnpasta – mit in die Schule. Schüler der vierten Klassen sortierten die Spenden und bereiteten sie für den Transport vor. Rektor Heiko Winkelmann lobte das großartige Engagement seiner Schüler, die stets mit dem Herzen bei der Sache seien.

„Hier an der Schule in Wahrenholz zeigt sich immer wieder, dass die Kinder die Sammlung vom Herzen her organisieren“, würdigte auch Osterloh die Initiative der Schüler, die die Aktion immer wieder vorbildlich organisieren.

Von Hans-Jürgen Ollech

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare