Viele Nordkreisler nahmen Angebot an

Reger Andrang in Wittingen: Baumärkte öffnen wieder

+
Auf dem Parkplatz des Wittinger Baustoffmarktes herrschte am Samstag reger Verkehr.

Wittingen – Mit großer Vorfreude wurde auch im Isenhagener Land der vergangene Samstag erwartet: Auch in Wittingen durften die Baumärkte wieder öffnen. Und viele Nordkreisler nahmen das Angebot auch an.

„Das liegt sicherlich auch daran, dass viele das schöne Wetter nutzen und den Garten auf Vordermann bringen wollen“, erklärte Lara Gade, Geschäftsführerin von Werkers Welt. Schon bei der Öffnung des Ladens hatte sich eine große Schar von Kunden vor dem Gebäude gesammelt, seitdem herrschte im Geschäft und auf dem Parkplatz reger Betrieb.

„Wir achten besonders auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften“, betonte Gade. So dürfen Kunden das Gebäude nur betreten, wenn sie auch einen Einkaufswagen vor sich herschieben. Diese werden am Eingang auch direkt desinfiziert. „Das mit den Einkaufswagen kennen die Kunden schon aus den Supermärkten, das wurde direkt akzeptiert“, sagte Gade. Mit den Einkaufswagen werde nicht nur die Einhaltung des Mindestabstandes sichergestellt, sondern auch die maximale Anzahl der Kunden im Geschäft beschränkt.

Auch Ferdinand Müller, Geschäftsführer des Wittinger Baustoffmarktes, freute sich über den regen Andrang am Samstag. „Man merkt, die Leute wollen dringend etwas machen und benötigen dafür Waren. Aufgrund der Nähe sind schon viele nach Sachsen-Anhalt ausgewichen und haben dort eingekauft.“ Müller und sein Team sind daher genauso glücklich wie die Kunden, den Betrieb wieder aufnehmen zu können. Aufgrund des regen Andrangs wurde auf dem Parkplatz des Baustoffmarktes ein Einweiser eingesetzt. „Schon bei der Ladenöffnung standen heute Morgen hier schon zwölf Wagen“, so Müller. „Den Leuten juckt es in den Fingern.“

VON DENNIS KLÜTING

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare