Wittingen: Politik will Sanierung für 200 000 Euro weniger

Abspecken bei Stadthalle

+
Die Wittinger Stadthalle wird nun für „nur“ 1,7 Millionen Euro saniert. Was dafür gestrichen wird, ist offen.

Wittingen. Die Sanierung der Wittinger Stadthalle soll um 200 000 Euro billiger werden als bisher geplant. Das hat am Dienstagabend der Finanzausschuss der Stadt empfohlen.

Die Diskussion über das Großprojekt, das bisher auf 1,9 Millionen Euro taxiert wurde, stand im Mittelpunkt der Ausschuss-Sitzung, in der es ein einstimmiges Votum für den nochmals geänderten Etat-Entwurf gab.

Nun sind es also 1,7 Millionen Euro, die der Stadtrat am nächsten Dienstag gemeinsam mit den übrigen Haushaltszahlen verabschieden soll. Wie die 200 000 Euro in dem Sanierungskonzept eingespart werden sollen, ist noch offen. Der Vorsitzende des Bauausschusses, Hans-Heinrich Koch (SPD), kündigte an, man werde in seinem Ausschuss das Vorhaben „vom Kopf auf die Füße“ stellen. Auf jeden Fall wolle man „bei 1,7 Millionen den Deckel drauf“ machen – auch als „deutliches Zeichen“, dass man die Kostenvorgabe der Planer „nicht einfach so akzeptiert“.

Die CDU konnte sich mit der Reduzierung des Ansatzes auf 1,7 Millionen Euro anfreunden, kritisierte aber gleichzeitig Kochs Argumentation: Jeder habe die Möglichkeit gehabt, per Antrag die Stadthalle erneut auf die Tagesordnung des Bauausschusses zu bringen.

Das Abspecken bei der Stadthallensanierung ist Teil der Bemühungen um Defizitminderung, die in den letzten Tagen in Fraktionssitzungen und interfraktionellen Gesprächen unternommen wurden. Letztlich wird der Stadtrat nun wohl ein Zahlenwerk ohne Fehlbetrag ausweisen. Allerdings gelingt der Ausgleich des Ergebnishaushalts nur durch einen Griff in die Überschussrücklage: Die speist sich aus den positiven Ergebnissen der Vorjahre, und dort müssen nun 796 000 Euro entnommen werden – Bilanzgeld, keine liquiden Mittel.

Insgesamt hat der Ergebnishaushalt ein Volumen von rund 15,38 Millionen Euro. Die Realsteuer-Hebesätze waren kein Diskussionsthema, sie sollen unverändert bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare