Oldtimer und Jetmodelle

Modellflugclub Phönix Knesebeck lädt an zwei Tagen zum Flugtag ein

+
Erstmals lädt der Modellflugclub Phönix Knesebeck an zwei Tagen zum Modellflugtag ein. Geboten wird für Jung und Alt gleichermaßen viel.

Knesebeck. Anfang September ist es wieder soweit. Der Modellflugclub Phönix Knesebeck veranstaltet seinen Modellflugtag. Wobei man in diesem Jahre von Modellflugtagen sprechen kann. Denn erstmalig findet die Modellflugshow am Samstag, 1. , und Sonntag, 2. September, statt – also an zwei Tagen.

Auch bei der 19. Ausgabe dieses Events gibt sich die norddeutsche Modellflug-Elite auf dem Modellflugplatz in Knesebeck ein Stelldichein, um dort ihr Können unter Beweis zu stellen. Besucher aus nah und fern sind herzlich eingeladen.

An dem Wochenende ist am Knesebecker Himmel so ziemlich alles zu sehen, was im Flugmodellbau technisch und fliegerisch heute möglich ist. Langsame Oldtimer schaukeln durch die Lüfte, während Nachbauten von Segelflugzeugen mit ihren langen dünnen Tragflächen majestätisch ihre Bahnen in der Thermik ziehen. Moderne Jetmodelle mit Düsenantrieb preschen mit bis zu 300 Stundenkilometern durch die Lüfte.

Selbstverständlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz. So wird es beispielsweise ein Ballonstechen geben. Die Piloten müssen versuchen, Luftballone, die knapp über dem Rasen hängen, abzufliegen. Eine Riesengaudi ist die Fuchsjagd. Dabei müssen die Modellpiloten mit ihren Modellen einem anderen ein etwa zehn Meter langes Band abfliegen. Bei solchen Aktionen wird es am Modellflughimmel verständlicherweise eng. Für die Kleinsten wird der Bonbonbomber fliegen und seine süße Fracht aus einem Modellflugzeug vom Himmel regnen lassen. Eine große Hüpfburg lädt zum Toben ein.

An beiden Tagen öffnet der Modellflugverein um 10 Uhr seine Pforten zu familiengünstigen Preisen. Dann werden auch schon die ersten Flugvorführungen beginnen, die mit lockerer Moderation und allerlei Infos untermalt werden.

Für das leibliche Wohl wird mit Deftigem vom Grill sowie Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gesorgt.

Modellfluginteressierte und Sonntagsausflügler sollten sich dieses Event nicht entgehen lassen. Der Modellflugplatz befindet sich zwischen Knesebeck und Eutzen und ist gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Aber auch für die Autos steht ein Parkplatz zur Verfügung.

Weitere Infos: www.mfc-phoenix-knesebeck.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare