Holger Krebs aus Knesebeck zum Ausbildungsleiter der Feuerwehr ernannt

Neuer Kopf im Stadtkommando

+
Der neue Stadtausbildungsleiter Holger Krebs (Knesebeck, M.) und sein Stellvertreter Stefan Kahrens (Schneflingen, l.) werden von Stadtbrandmeister Heinrich Kruse beglückwünscht.

hu Schneflingen. Ein bisher eher ruhiges Einsatzjahr bilanzierte Wittingens Stadtbrandmeister Heinrich Kruse in der jüngsten Kommandositzung der Stadtfeuerwehr im Schneflinger Gerätehaus.

Feuerschutzausschuss-Vorsitzender Hartmut Schulze (l.) überreichte Thorsten Winkelmann die Urkunde für weitere sechs Jahre als Ortsbrandmeister in Boitzenhagen.

So stand in seinem Bericht denn auch eher die rege Wettbewerbs-Teilnahme der Wehren aus dem Stadtgebiet im Vordergrund.

Kruse dankte noch einmal allen Helfern der Stadtwettkämpfe in Mahnburg und insbesondere Lutz Weber (Wittingen), der sich bereit erklärt hatte, noch einmal die Durchführung des Wettbewerbs mit zu gestalten. Die Wehren aus Knesebeck und Gannerwinkel haben sich für den Landesentscheid in Klein Meckelsen qualifiziert.

Die erste Kinderfeuerwehr in der Stadt Wittingen ist am 5. August offiziell gegründet worden. Eine Eröffnungsfeier der „Feuerlöwen“ soll am 9. Oktober im Wittinger Feuerwehrgerätehaus stattfinden. Die Leitung haben Kathrin Helleis und Angelika Märtens übernommen.

Das neue LF 20 KATS der Ortsfeuerwehr Knesebeck wurde am 22. Juli aus Luckenwalde von der Firma Rosenbauer abgeholt. Andreas Ritter von der Stadtverwaltung informierte über den Abgang des alten LF 16TS aus dem Jahre 1983. Dieses wurde über eine Zollauktion verkauft. Der Auftrag für die neue Wittinger Drehleiter ist an Rosenbauer und MAN überstellt worden. Gerechnet wird mit einer Bau- und Lieferzeit von zirka 10 Monaten.

Stadtjugendleiter Stefan Herbsleb berichtete über die Samtgemeinde- und weitere Wettbewerbe. Für die Jugendwehr Ohretal werden dringend noch weitere Betreuer gesucht. Stadtsicherheitsbeauftragter Jörg-Wilhelm Meyer gab bekannt, das am 16. und 17. Januar die nächste Geräteprüfung ansteht.

Stadt-Atemschutzbeauftragter Daniel Heider gibt seinen Posten zum Jahresende ab. In der Versammlung wurde Holger Krebs (Knesebeck) zum neuen Stadt-Ausbildungsleiter ernannt, für sechs Jahre. Gleiches gilt für seinen Stellvertreter Stefan Kahrens (Schneflingen).

Der Feuerschutzausschuss-Vorsitzende Hartmut Schulze überreichte Thorsten Winkelmann (Boitzenhagen) die Urkunde für weitere sechs Jahre als Ortsbrandmeister.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Michael Engel berichtete, das das Upgrade des neuen Digitalfunks nicht bei allen Fahrzeugen auf Anhieb zu 100 Prozent geklappt hat. Inzwischen sei das aber behoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare