Fünf Ehrenamtliche wollen an Kirchenvorstandswahlen teilnehmen

Mögliche Kandidaten freuen sich auf Amtszeit

+
Pastor Frank Kleinschmidt (l.) freut sich, dass sich die fünf Kandidaten zur Wahl stellen wollen. Auf dem Bild fehlt Jasmin Dreyer-Winkelmann.

lb Ohrdorf. In der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wittingen-Ohrdorf finden am 11. März die Wahlen zum Kirchenvorstand statt.

Für Wahlbereich 2 (Ohrdorf, Teschendorf, Schneflingen und Küstorf) kann von 10.30 bis 17 Uhr im Gemeindehaus Ohrdorf beziehungsweise im Schneflinger Dorfkrug zur Wahlurne gegangen werden. Vorher wird in der Ohrdorfer Kirche ein Gottesdienst mit Abendmal gefeiert. Beginn ist um 9.30 Uhr. Zur Wahl werden fünf Kandidaten stehen, von denen zwei Kirchenvorsteher gewählt werden. Um das Amt bemühen sich Michaela Behne, Jasmin Dreyer-Winkelmann, Holger Kleis, Oliver Kummert und Christian-Heinrich Schulze. Sie wollen sich engagieren und dafür sorgen, dass keine Missverständnisse zwischen der Gemeinde und dem Kirchenvorstand entstehen. Auffällig ist der Altersdurchschnitt von 44 Jahren bei diesen Kandidaten. Für Pastor Frank Kleinschmidt ist dies dann der 5. Kirchenvorstand. Die Wahlvorstände leitet Wilhelm Brennecke. Wahlberechtigt ist jeder, der mindestens 14 Jahre alt ist und aus Ohrdorf, Teschendorf, Schneflingen oder Küstorf kommt. Eine Briefwahl ist auch möglich. Die Ergebnisse werden am selben Abend ab 20.30 Uhr im Stephanushaus in Wittingen bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.