Schneflingen, Teschendorf und Küstorf feiern ihr neues Königshaus / Loreen Schulze ist Jungschützenkönigin

Madeline Heuer regiert drei Ortschaften

+
Das neue Königshaus von Schneflingen, Teschendorf und Küstorf.

hu Schneflingen/Teschendorf/Küstorf. Madeline Heuer aus Schneflingen ist neue Regentin der Schützengesellschaft Schneflingen-Teschendorf-Küstorf. Als Jungschützenkönigin grüßt Loreen Schulze, und Tjorven Buhr und Sophie Licht regieren für ein Jahr die Kinderschützen.

Am Himmelfahrtstag begann das Schützenfest der drei Ortschaften im Schützenholz. Im Laufe des Tages gesellten sich zu den Schützen etliche Gäste, die auf Vatertagstour unterwegs waren. Am späten Nachmittag wurden die Fahnenträger proklamiert. Torsten Bartels mit der besten Ringzahl ist Fahnenträger der Schützen. Seine Begleiter sind Andreas Jördens und Carola Jordan. Bei den Jungschützen erreichte Jan Schmutzler die beste Ringzahl und wurde Fahnenträger. Seine Begleiter sind Anja Möller und Celine Marcus.

Der zweite Schützenfesttag begann am Freitagnachmittag mit dem Kinderschützenfest. Nach Kaffeetafel und Tanz mit den Heidemusikanten wurde am späten Nachmittag die Proklamation der Kinderregenten von Kinderoberst Pia Meinecke zelebriert. Tjorven Buhr und Sophie Licht wurden feierlich proklamiert. Neue Kinderfahnenträgerin ist Lena-Renee Breitbach. Den Kinderpokal nahm Oberst Pia Meinecke erfreut selbst in Empfang.

Dann ließ Oberst Stefan Kahrens die erwachsenen Schützen antreten. Bei Kaiserwetter wurden die neuen Würdenträger feierlich proklamiert. Neue Majestät ist Madeline Heuer mit ihrem Prinzgemahl Hinnerk, aus der Ortschaft Schneflingen. Die Königskette und weitere Regierungsinsignien wurden ihr vom ersten Vorsitzenden Christian Bartels und von Oberst Stefan Kahrens überreicht. Als Königsbegleiter stehen ihr Monika Schomburg und Michaela Behne zur Seite.

Die neue Jungschützenkönigin Loreen Schulze wird flankiert von den Begleitern Alke Dammann und Bjarne Linkert. Den Wanderorden der Schützen nahm Volker Bammel in Empfang. Leander Behne wurde mit dem Wanderorden der Jungschützen dekoriert. Der Wanderorden der Damen wurde an Carola Jordan verliehen. Der Wanderorden der Jungschützinnen ging an Celine Marcus.

Der Schützenfest-Samstag begann mittags mit dem Antreten der Schützen samt Parademarsch. Dann wurde ins Schützenhaus einmarschiert, wo viele Gäste zum öffentlichen Schützenfrühstück begrüßt wurden. Die „Heidemusikanten“ sorgten für Unterhaltung vom Feinsten. Am späten Nachmittag wurde dem erfolgreichsten Schützen, Malte Ziegenbein aus Boitzenhagen, der heiß umkämpfte Gästepokal überreicht. Am Abend durfte nach den Ehrentänzen kräftig zu den Klängen der „Tom Bailey Band“ getanzt werden.

Schützenfest Schneflingen /  Teschendorf / Küstorf - die Bilder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare