lebt weiter Ortsrat: Baum am Freibad bleibt

Die Linde

+

Wittingen. Nun darf sie doch stehenbleiben: Der Wittinger Ortsrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für den Erhalt der Freibad-Linde ausgesprochen.

Das Schicksal des Baumes schien schon besiegelt, die Fällung war fest eingeplant. Bis der nun ausgeschiedene Ratsherr Friedrich O. Winkelmann dagegen Sturm lief und letztlich auch der Landkreis als Untere Naturschutzbehörde eingeschaltet wurde. Aus Gifhorn kam zwar keine Anweisung, aber doch schon der Wunsch nach einem Erhalt des Baumes – im Paket mit Vorschlägen, wie das realisiert werden könnte.

So konzedierten auch die Fachleute aus der Landkreisverwaltung, dass die Verkehrssicherheit angesichts des angegriffenen Zustands der Linde „stark eingeschränkt“ sei – das zitierte Bauamtsleiter Albert Soltau aus dem Schreiben der Behörde. Das Gifhorner Amt regte gleichzeitig an, den Baum als „Kopflinde“ zu erhalten, vor allem wegen der Hohlräume, die als Lebensraum für Tiere gelten. Nach einem Kappen der Krone werde keine Gefahr des Auseinanderbrechens mehr drohen. Diese Prozedur sei etwa alle fünf bis sieben Jahre zu wiederholen, hieß es. Gleichzeitig, so der Vorschlag des Landkreises, könne gegenüber eine zweite Linde gepflanzt werden.

Genau so soll es nun kommen. Ulrich Siemer (CDU) plädierte vehement für den Erhalt der Linde, gleiches tat Hans-Jürgen Schindler (SPD). Winkelmann, der gerade seine Abschiedsurkunde entgegen genommen hatte, dürfte das zufrieden registriert haben, nachdem er un dieser Sache zuvor eher als Einzelkämpfer dagestanden hatte. In der von Siemer angestoßenen Diskussion, ob denn statt einer Linde nicht lieber eine Eiche als Begleitbaum gepflanzt werden solle, machte bei den übrigen Ratsmitgliedern klar die Linde das Rennen. Schindler: „Die Blüten duften so angenehm.“

Die Kosten für das Ausästen der vorhandenen Linde schätzte Soltau auf rund 1500 Euro. Optisch werde die Maßnahme einiges verändern: „Der Baum ist dann als solcher nicht mehr zu erkennen.“

Von Holger Boden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare