Teils Mangel an Ersatzteilen

Lieferengpässe auch in Fahrradgeschäften im Wittinger Stadtgebiet

Ein Facharbeiter reiht Fahrradreifen auf.
+
Fahrräder und Ersatzteile: Stellenweise ist der Mangel auch im Isenhagener Land deutlich spürbar und schlägt sich in langen Lieferzeiten nieder.
  • Dennis Klüting
    vonDennis Klüting
    schließen

Wittingen – Teils frühsommerliche Temperaturen, Sonnenschein – ideales Wetter, um mit dem Fahrrad durch das Isenhagener Land zu rollen. Obendrein ein Freizeitvergnügen, das auch mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie vereinbar ist. Oder besser gesagt: wäre. Denn nicht jeder ist im Besitz eines fahrtüchtigen Drahtesels. Und sich aktuell einen zu kaufen, kann teilweise schwierig werden – ebenso wie eine Reparatur.

„Es gibt aktuell Lieferzeiten von einem halben oder einem Dreivierteljahr, teilweise sogar von einem Jahr“, stöhnt Rainer Gebert, Inhaber des Fahrradfachgeschäfts Bense in Wittingen. „Es ist nichts planbar. Gerade für Kleinsthändler ist das eine absolute Katastrophe!“ Denn das vorrätige Sortiment im Laden sei generell vergleichsweise klein und entsprechend schnell ausverkauft. „Und nun bekommt man quasi nichts mehr“, so Gebert betrübt. Auch Ersatzteile seien teilweise kaum noch bestellbar – der Mangel greife weiter um sich. „Natürlich sind die Hersteller genauso betroffen. Aktuell merkt man es sogar bei Reifen“, führte Gebert aus. „Wer aktuell ein Fahrrad kaufen oder reparieren lassen möchte, steht vor einem Problem.“

Die Knappheit könnte laut Gebert mehrere Ursachen haben: „Radfahren boomt. Die Nachfrage explodiert, dann kommen noch Corona und das Debakel am Suez-Kanal hinzu.“ Eine Lösung zeichne sich noch nicht ab, ebenso wenig sei abzusehen, wie lange dieser Mangel noch andauert.

„Ja, wir hatten auch schon Jahre, in denen das mit den Lieferungen deutlich besser geklappt hat“, sagt Heinrich Lilie vom gleichnamigen Fahrradgeschäft in Knesebeck. Dennoch stelle sich die Lage nicht ganz so dramatisch bei ihm dar. „Wir haben gut vorgesorgt und unsere Lager rechtzeitig gefüllt“, führt Lilie aus. „Wer flexibel ist und sich nicht auf einen Fahrradtyp oder auf eine bestimmte Farbe festlegt, kann noch einigermaßen gut fündig werden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare