„Heute stehen die Kleinen im Vordergrund“

Knesebeck: Kindergartenkinder begeistern Teilnehmer beim monatlichen DRK-Begegnungsessen

+
Alt und Jung hat es definitiv geschmeckt. 

Knesebeck – Eine gemischte Gruppe aus dem evangelischen Kindergarten Knesebeck nahm jetzt am monatlichen DRK-Begegnungsessen teil.

Im Saal der evangelischen Kirchengemeinde Knesebeck hatte Uschi Spahlholz mit ihren fleißigen Helfern des Teams für Soziales zuvor alles aufgebaut und österlich dekoriert. Es gab Gulasch mit Klößen. Für die Kleinen hatte das DRK-Kochteam aus Hankensbüttel aber extra Spiralnudeln gekocht. Etwas Unruhe gab es schon, als die Teilnehmer eintrafen, da sie sich nicht wie gewohnt in ihren Grüppchen zusammensetzen konnten. Denn auf den Tischen lagen „Platzhalterkarten“.

Den Grund erklärte ihnen der Schatzmeister Gerd Spahlholz: „Heute stehen die Kleinen im Vordergrund und wir arrangieren uns um sie herum.“ Platz fanden dann doch alle. Pünktlich um 12 Uhr erschienen dann die Kinder mit ihren Betreuerinnen. Sie hatten sich wohl lange vorbereitet und sangen zur Begrüßung drei Lieder. Danach wurden die freigehaltenen Plätze gestürmt. Man hatte wohl gewisse Vorstellungen, neben welcher Zeitoma man sich setzen wollte.

Inzwischen war auch Pastorin Christina vom Brocke eingetroffen, um die Gäste zu begrüßen. Nach einem kleinen Gebet ging es dann los. Das gemeinsame Begegnungsessen verlief zwar geordnet, aber auch sehr lebhaft. Die Kleinen agierten völlig unbefangen mit ihren Tischnachbarn – genau wie in der TV-Doku „Ihr seid alt und wir sind klein!“

Als es Zeit zum Abschiednehmen wurde, verteilten die Kinder noch selbst gebastelte und bemalte Eier am Stiel. Danach marschierten sie, wohl geordnet, zurück zum Kindergarten. Es hat wieder funktioniert, den Sinn der Monatsveranstaltung als Begegnung umzusetzen. Damit ging eine gemeinsame Veranstaltung des DRK-Ortsvereins Knesebeck und der evangelischen Kirchengemeinde erfolgreich zu Ende.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare