Helena Sültmann ist neue Jungschützenkönigin der Schützengesellschaft Schneflingen-Teschendorf-Küstorf

Uwe Jördens regiert im Schützenholz

+
Das neue Königshaus der Dörfer Schneflingen, Teschendorf und Küstorf mit Fahnenträgern und Begleitern sowie der Vereinsspitze.

hu Schneflingen/Teschendorf/Küstorf. Bereits am Himmelfahrtstag begann das Schützenfest der drei Orte Schneflingen, Teschendorf, Küstorf im Schützenholz. Begonnen wurde um 12. 30 Uhr mit dem Antreten.

Im Lauf des Nachmittags wurde im Schießstand um die Königswürde, Fahnenträger und Orden geschossen. Zu den grün uniformierten Schützen gesellten sich auch etliche Gäste, die auf „Vatertagstour“ unterwegs waren.

Am späten Nachmittag wurden die Fahnenträger proklamiert. Manfred Blaue mit der besten Ringzahl ist neuer Fahnenträger der Schützen. Seine Begleiter sind Torsten Bartels und Frank Lilje. Bei den Jungschützen erreichte Tino Möller die beste Ringzahl und ist somit neuer Fahnenträger der Jungschützen. Als Begleiter stehen ihm Leander und Lennart Behne zur Seite.

Der zweite Schützenfesttag begann am Freitagnachmittag mit dem Kinderschützenfest. Tanz und Spiele mit den Heidemusikanten sorgten ebenso für gute Laune wie das reichhaltige Kuchenbüfett. Am späten Nachmittag wurden die neuen Kinderregenten von Kinderschießwart Norman Ziegenbein proklamiert: Mika Bammel (Teschendorf) und Maike Möller (Schneflingen) regieren nun für ein Jahr die Kinder der drei Ortschaften. Neue Kinderfahnenträger ist Luis Backmeister. Den Kinderpokal nahm Johann Glupe erfreut in Empfang. Kinderoberst Tjorwen Buhr hatte seine „Schützenkinder“ stets im Griff, die Trainerinnen Michaela Glupe und Barbara Oelschlager konnten entspannen. Auch die Organisatoren des Kinderschützenfestes, Sven Backmeister und Michaela Glupe, freuten sich über den gelungenen Ablauf.

Bei bestem, nicht zu heißem Wetter wurden die neuen Würdenträger der Schützen von Oberst Stefan Kahrens und dem Vorsitzenden der Schützengesellschaft, Christian Bartels, feierlich proklamiert. Neue amtierende Majestät ist Uwe Jördens aus Teschendorf. Die Königskette der Orte Teschendorf und Küstorf mit weiteren Regierungsinsignien wurden ihm unter gekreuzten Säbeln der Offiziere feierlich überreicht. Als Königsbegleiter stehen ihm Karsten Meinecke und Mathias Glupe zur Seite. Neue Jungschützenkönigin ist Helena Sültmann mit ihren Begleiterinnen Alke Dammann und Luisa Eisentraut. Den Wanderorden der Schützen nahm Stefan Kahrens entgegen, Christine Kleiber den Wanderorden der Damen, Christian Rosenau den Wanderorden der Jungschützen und Loreen Schulze den Wanderorden der Jungschützinnen. Abends gab es Ehrentänze und einen öffentlichen Tanzabend mit Re-Cover.

Der Schützenfest-Samstag begann am frühen Mittag mit dem Antreten der Schützengesellschaft und allen Würdenträgern auf dem Sportplatz. Anschließend ging es in das Schützenhaus: Beim öffentlichen Schützenfrühstück waren viele Gäste dabei. Die Heidemusikanten sorgten mit Blas- und Stimmungsmusik für Unterhaltung.

Am späten Nachmittag wurde dem erfolgreichsten Schützen, Michael Mühe vom Schützenverein Hagen-Mahnburg, der heiß umkämpfte Gästekönigpokal überreicht.

Schneflingen, Teschendorf und Küstorf – Drei Orte feiern Schützenfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare