Hort in der

+

Knesebeck. Die Planungen für einen Hort in Knesebeck verzögern sich. Inzwischen ist fraglich, ob das Vorhaben noch zum 1. August umgesetzt werden kann.

In der Politik sieht man noch Klärungsbedarf – und hofft offenbar noch auf eine günstigere Lösung. Das könnte eine Ganztagsschule in Knesebeck sein. Für die gab es zwar seitens des Lehrkörpers schon eine Absage, doch wollen die Fraktionen vor einer Hort-Entscheidung erst hören, wie der Schulvorstand der Grundschule zu einer Ganztagsschule steht – das ist das Ergebnis eines interfraktionellen Gesprächs in der letzten Woche. Liegt das Votum des Schulvorstandes vor, könnte ein Beschluss im Verwaltungsausschuss herbeigeführt werden.

Bei einer Ganztagsschule wäre die Stadt zwar finanziell auch gefragt, wenn es um die Ausstattung geht. Doch gilt diese Variante als die kostengünstigere, weil das Gros der Kosten vom Land getragen wird. Eltern aus Knesebeck bezeichneten die Ganztagsschule als „zweitbeste“ Lösung, weil dann in den Ferien keine Betreuung gesichert ist. In der Verwaltung gibt es Überlegungen, dieses Problem zu beheben, falls die Politik sich gegen einen Hort entscheidet: Um eine Ganztagsschule herum könnte von städtischer Seite ein weitergehendes Betreuungskonzept, etwa für Ferienzeiten, aufgestellt werden.

Eine Kostenberechnung für einen Hort hatte das Wittinger Kirchenkreisamt schon vor den Osterferien fertig. Die Stadtverwaltung hatte der Politik auf dieser Grundlage auch einen Vorschlag für die Gestaltung der Elternbeiträge gemacht, auf Basis der aktuellen Kita-Beiträge. Die dabei erwartete Deckungslücke war den Politikern aber dem Vernehmen nach zu hoch. Zahlen wurden nicht bekannt.

Müssen die Eltern nun weiter warten? Eine Ganztagsschule lässt sich nicht zum 1. August aus dem Boden stampfen, und für einen Hort wird es langsam knapp, weil dafür auch Personal akquiriert werden muss. Zunächst muss die nächste Sitzung des Schulvorstandes abgewartet werden. Der tagte zuletzt in der letzten Woche, zeitgleich mit den Fraktionen.

Von Holger Boden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare