Kulturverein Wittingen und Volksbank Wittingen-Klötze: „Weihnachten mit Friedrich von Thun“

„Höhepunkt der Kultursaison“

Freuen sich, dass die Veranstaltung über die Bühne geht: Heide Bunge (v. l.), Patrick Lieb, Ursula Brüns, Markus Creydt und Johannes Plumeyer. Foto: Post

Wittingen. Es ist nicht alltäglich, dass sich ein bekannter Schauspieler nach Wittingen aufmacht, um in der Stadthalle Geschichten zu erzählen. Dass das Ganze noch musikalisch von einem der bedeutensten deutschen Knabenchören begleitet wird, ebenso wenig. Am 4.

Dezember ist es aber so weit. Dann steigt in dem Veranstaltungsort „Weihnachten mit Friedrich von Thun“ – zusammen mit den Aurelius Sängerknaben, Kaori Fujii und Mirjam Schröder. Möglich machen dies der Kulturverein Wittingen und die Volksbank Wittingen-Klötze.

Friedrich von Thun erzählt am 4. Dezember Geschichten in der Wittinger Stadthalle. Foto: Privat

Von Thun will das Publikum mit seinen ausgewählten Texten und Geschichten auf die Weihnachtszeit einstimmen. Mit Erzählungen von Schriftstellern wie Oscar Wilde und Hermann Hesse bringt er den Zuhörern Weihnachten aus der Heimat und anderen Kulturkreisen nahe. In Kombination mit den Stimmen der Sängerknaben aus dem baden-württembergischen Calw mit geistlicher und weltlicher Chormusik unter der Leitung von Bernhard Kugler und instrumentalischer Begleitung von Fujii (Querflöte) und Schröder (Harfe) wird es ein künstlerischer Auftritt der besonderen Art. „Das ist ein Höhepunkt für unsere Kultursaison“, frohlockt Kulturverein- Vorsitzende Ursula Brüns.

Der Verein hat das Event nach Wittingen geholt und dabei Unterstützung von der Volksbank erfahren. „Wir freuen uns, dass wir die Veranstaltung begleiten dürfen“, sagt Volksbank-Vorstandsmitglied Markus Creydt – auf Initiative der Volksbank Wittingen-Klötze fördert die Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken diese Veranstaltung. „Ohne die Unterstützung finanzielle Unterstützung könnten wir dieses Projekt nicht leisten“, sagt Brüns.

Knapp 500 Zuhörer sollen in der Stadthalle Platz finden, um die Künstler auf der Bühne zu erleben. Die Veranstaltung soll Menschen aus dem Isenhagener Land und Umgebung anlocken und weihnachtliche Vorfreude und Besinnlichkeit vermitteln. „Das passt genau zu uns“, sagt Volksbank-Vorstandsmitglied Patrick Lieb, da die Bank auch in der Altmark aktiv ist. Der hochklassige Auftritt in der Stadthalle wird „viele neugierig machen“, so Lieb. Plakate weisen darauf hin. „Wir hoffen auf den Erfolg dieser Veranstaltung“, so Brüns.

Eintrittskarten für das kulturelle Highlight in Wittingen gibt es im Vorverkauf bei Heine Tabakwaren, Lange Straße 16 in Wittingen, Telefon (0 58 31) 71 24 und der Buchhandlung Ulrich, Bahnhofstraße 4 in Hankensbüttel, Telefon (0 58 32) 12 60 zu Preisen von 19 bis 34 Euro.

Von Benjamin Post

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare