Live-Musik und Lampions: Der Wittinger HGV lädt am 8. September zum Weinfest ein

Gute Tropfen auf dem Gänsemarkt

+
Das Wittinger Weinfest war im Vorjahr eine lauschige Veranstaltung – so soll es am 8. September auf dem Gänsemarkt wieder werden.

bo Wittingen. Spritzige Weine, leckere Snacks und entspannte Live-Musik: Am Sonnabend, 8. September, soll es auf dem Wittinger Gänsemarkt wieder lauschig werden. Dann lädt der Handels-, Gewerbe- und Verkehrsverein zum Weinfest ein.

Um 17 Uhr soll es losgehen. Bis in die Nacht können die Besucher in lockerer Atmosphäre bei einem guten Tropfen Kontaktpflege betreiben und der Musik lauschen. Zu Gast ist einmal mehr der Wolfsburger Gitarrist Claudio Callandra, der mit seinen akustischen Klängen schon öfter das Wittinger Weinfest bereichert hat.

Der HGV lässt an dem Abend rund zehn Weinsorten kredenzen. Kalte und warme Speisen ergänzen die Karte, auf der für viele Geschmäcker etwas dabei sein dürfte. Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg ist Hauptsponsor der Veranstaltung.

Das Weinfest rundet ein Wochenende ab, an dem der Besuch der Wittinger Innenstadt besonders lohnt. Denn rund 30 Betriebe beteiligen sich wieder am „Heimat Shoppen“, das am Freitag und Sonnabend über die Bühne geht: Auf die Kunden dieser Geschäfte warten besondere Überraschungen und Aktionen (mehr dazu in der morgigen Ausgabe des Isenhagener Kreisblatts).

Der Samstag könnte also unter dem Motto stehen: Erst shoppen – und dann der Schoppen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare