Gewaltige Rauchwolken

Großeinsatz in der Wittinger Spörkenstraße: Gebäudebrand!

+
Ein größeres Nebengebäude im Garten eines Wohnhauses wurde ein Raub der Flammen.

Wittingen – Wieder ein Großeinsatz in der Wittinger Spörkenstraße: Mehrere Ortswehren der Stadt Wittingen rückten heute zu einem Gebäudebrand aus, ein größeres Nebengebäude im Garten eines Wohnhauses wurde ein Raub der Flammen.

Menschen wurden ersten Angaben zufolge nicht verletzt. Nur 200 Meter weiter war Anfang Januar ein Wohnhaus durch ein Feuer vernichtet worden. Die Rauchwolken, die gegen 13.45 Uhr über der Spörkenstraße aufstiegen, waren gewaltig. Das Gartengebäude brannte lichterloh – schnell war klar, dass es nicht zu halten sein würde. Die Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Wittingens Ortsbrandmeister Torsten Bötticher löschte unter Einsatz von Atemschutz. Schwerpunkt war dabei auch, die beiden angrenzenden Wohnhäuser vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen – das gelang.

Einsatzbilder vom Gebäudebrand an Wittinger Spörkenstraße

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare