Geräte-Wahl der Feuerwehr führt hoch hinaus

+

bo Wittingen. Die Lange Straße mal aus anderer Perspektive – und da sieht man, wie schwindelfrei Feuerwehrleute sein müssen, wenn sie auf einer Drehleiter stehen. Gebrannt hat es nicht, als das nebenstehende Foto am Dienstag entstand.

Vielmehr ging es um den richtigen Durchblick bei der Suche nach dem richtigen Ersatz für die Drehleiter der Wittinger Ortsfeuerwehr.

Das Gerät ist bekanntlich in die Jahre gekommen. Die Kardinalfrage bei der Nachfolge-Lösung: Wieder eine Drehleiter kaufen – oder vielleicht lieber einen Teleskopmast? Einen solchen ließen sich die Wittinger Fraktionschefs, die Rathausspitze und Vertreter des Feuerschutzausschusses und der Feuerwehr am Dienstag in Aktion vorführen (Foto: privat). Getestet wurde der Einsatz des Gerätes an hohen Gebäuden, etwa beim Modehaus Dress oder in der Südstadt. Vor ein paar Wochen bereits hatten sich die städtischen Entscheider alternativ infrage kommende Geräte bei der Berufsfeuerwehr in Hamburg angesehen. Die gewonnen Erkenntnisse werden jetzt in den Fraktionen diskutiert, bevor das Thema dann im nächsten Feuerschutzausschuss kommen dürfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare