Schwerer Verkehrsunfall in Groß Schwülper

Eingeklemmt und verletzt

Groß Schwülper. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagabend westlich von Groß Schwülper. Eine 78-jährige aus Leiferde befuhr mit ihrem VW Caddy die Kreisstraße 53 aus Rothemühle kommend und wollte nach links auf die Landesstraße 321 einbiegen.

Dabei übersah sie ein auf der L 321 von rechts aus Groß Schwülper kommendes Audi Cabrio, das von einem 29-jährigen aus Wendeburg gesteuert wurde. Bei der Kollision beider Fahrzeuge prallte der Caddy gegen das Heck eines geparkten Sattelzuges, während der Audi mit der gesamten Fahrzeugfront unter das Heck des Aufliegers geschoben wurde. Beide Fahrzeugführer erlitten schwere Verletzungen. Der 29-jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 30 aus Wolfenbüttel in eine Klinik nach Braunschweig geflogen, die 78-jährige mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gefahren. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 50 000 Euro. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die L 321 für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Weitere Polizeimeldungen

Wolfsburg. Ein schwarzes Motorrad der Marke Ducati haben Unbekannte in der Gebrüder-Grimm-Straße in Wolfsburg entwendet. Der Schaden beträgt 9000 Euro. Der 29 Jahre Eigentümer hatte seine vier Jahre alte Maschine am Sonntagabend gegen 20 Uhr noch auf dem Gemeinschaftsparkplatz vor dem Mehrfamilienhaus stehen sehen. Dort war es unter einer Abdeckplane gesichert abgestellt worden. Am Montagmorgen gegen 9 Uhr war das Motorrad samt Plane verschwunden. Die Polizei vermutet, dass Unbekannte die Ducati mit einem Anhänger entwendet haben.

Uelzen. Eine hochwertige Außenwetterstation, die fest an der Hauswand eines Optikers in der Bahnhofstraße in Uelzen verankert war, wurde von unbekannten Tätern zwischen dem 15. und 17. Juli abgerissen und entwendet. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare