Wittingen: Bollmer übernimmt Areal des Schrotthandels Messinger

Düngerfirma bald im Hafen

+
Der Schrotthandel am Wittinger Hafen räumt derzeit sein Gelände – eine Düngemittel-Firma übernimmt die Fläche. 

Wittingen. Das Wittinger Hafengebiet wird zunehmend von Firmen aus dem landwirtschaftlichen Sektor entdeckt.

Nach dem Ansiedlungsvorhaben des großen Agrarhändlers Agravis und der Ankündigung der Volksbank Osterburg-Lüchow-Dannenberg meldet die Stadt nun den nächsten avisierten Zuzug aus der Branche: Noch in diesem Jahr will das Düngemittel-Unternehmen Bollmer aus dem emsländischen Wietmarschen im Hafen einen Standort aufbauen.

Die Firma übernimmt nach Angaben ihres Vertriebsleiters Bernd Lücke zunächst eine Teilfläche des Schrotthandels Messinger, der seinen Betrieb aufgibt und bis Herbst 2018 abwickeln will. Das Gelände ist nach Angaben des Inhabers Karl-Heinz Messinger bereits verkauft, die erste Hälfte wird bis zur Jahresmitte geräumt.

Lücke zufolge will Bollmer noch in diesem Jahr drei Tanks zur Lagerung von Flüssigdünger bauen, mit einem Gesamtvolumen von 15 000 Kubikmetern: „Wir planen ein Dünger-Tanklager.“ Wenn die zweite Teilfläche zur Verfügung steht, soll die Kapazität voraussichtlich auf 25 000 Kubikmeter erweitert werden. Das Unternehmen bringt nach Lückes Angaben „drei bis vier Arbeitsplätze“ mit. Stadtbürgermeister Karl Ridder hatte ein erstes Gespräch mit Vertretern des Unternehmens. Er begrüßt es, dass für die Schrotthandel-Fläche nahtlos eine Nachnutzung gefunden wird – die Stadt freut sich über jeden Arbeitsplatz und freilich auch über jeden Gewerbesteuerzahler.

Die Firma Bollmer wird ihre Produkte in Wittingen laut Lücke sowohl direkt an Privatkunden als auch an den Großhandel vertreiben. Neben Dünger sollen auch Spezialgeräte für die Ausbringung auf dem Feld zum Portfolio gehören. Laut Lücke soll ein Großteil der Güter per Schiff angeliefert werden, zudem werde man vor Ort Kontakt zu Lohnunternehmen und Speditionen suchen.

Von Holger Boden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare