Boitzenhagen: Feierliche Einweihung am Samstag

Dorfgemeinschaftshaus ist endlich fertig

Das Boitzenhagener Dorfgemeinschaftshaus ist nach fast dreijähriger Bauzeit nun endlich fertiggestellt. Fotos: Klüting
+
Das Boitzenhagener Dorfgemeinschaftshaus ist nach fast dreijähriger Bauzeit nun endlich fertiggestellt.
  • Dennis Klüting
    VonDennis Klüting
    schließen

dk Boitzenhagen. Was lange währt. Am kommenden Samstag, 8. April, wird das sanierte Dorfgemeinschaftshaus in Boitzenhagen feierlich eingeweiht. Der Bau war von großen Schwierigkeiten durchsetzt und hat sich daher in die Länge gezogen.

Auch der Thekenbereich wurde neu gestaltet und wird am Samstag präsentiert.

Im Februar 2014 begannen die Bauarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus. Rund 400 000 Euro kostete die Sanierung: etwa 273 000 Euro zahlte die Stadt Wittingen (unter anderem für Gebäude, Tische und Stühle), hinzukommen 110 000 Euro Leader-Förderung sowie rund 12 500 Euro an Geld- und Sachspenden. „Aus den Spenden haben wir die Küche, den Tresen, Deckenlampen und Vorhänge finanziert“, erklärt Ortsvorsteher Klaus Palluck. Es habe große Hilfe seitens der Einwohner gegeben: Rund 55 Helfer zwischen 7 und 80 Jahren haben insgesamt rund 4900 Stunden Eigenleistung erbracht. „Zahlreiche Ideen und Anregungen der Einwohner sind in das Gebäude eingeflossen“, sagte Palluck. „Ich bin sehr stolz, dass bei allen hier die Motivation angehalten hat und nicht zwischendurch alles hingeschmissen wurde.“

Denn Tiefpunkte gab es beim Bau durchaus: Der Tod des Architekten sowie eine fast einjährige finanzielle Flaute hatten die Arbeiten zum Stillstand kommen lassen (das IK berichtete).

Nun sind die Arbeiten abgeschlossen, das neugestaltete Dorfgemeinschaftshaus wird am kommenden Samstag, 8. April, und 14 Uhr mit Gästen aus Politik und Verwaltung, den beteiligten Baufirmen und natürlich der Boitzenhagener Dorfbevölkerung feierlich eingeweiht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare