Würzige Ladung

Chipstüten auf Fahrbahn bei Wunderbüttel

+
Der Chips-Lkw riss der Länge nach auf und verlor einen Teil seiner Ladung.

wf/bo Emmen/Wunderbüttel. Eine würzige Ladung ist Mittwoch Abend auf der Kreisstraße 123 zwischen Emmen und Wunderbüttel gelandet.

Ein mit Chips beladener Lkw, der in Richtung Knesebeck unterwegs war, musste nach Angaben des Fahrers cirka 500 Meter vor dem Kanal einem entgegenkommenden Lastwagen ausweichen. Dabei touchierte das Gefährt einen Baum, der Aufbau wurde seitlich aufgerissen. Dadurch verteilte sich ein Teil der Chipstüten auf der Fahrbahn. Der aus Polen stammende Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Polizei sperrte die Straße nicht. Die Autos konnten über die Chipstüten hinweg fahren.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr. Der andere beteiligte Lkw hatte nicht angehalten, Hinweise zu dem Fahrzeug gab es nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare