Neuer Belag fühlt sich nicht sonderlich glatt an

Wittingen: Carl-Peters-Straße immer noch buckelig? – Abnahme steht noch bevor

Beim Durchfahren der Carl-Peters-Straße beklagen viele Bürger, dass die Straße sich nach den Arbeiten nicht wirklich glatt anfühlt.
+
Beim Durchfahren der Carl-Peters-Straße beklagen viele Bürger, dass die Straße sich nach den Arbeiten nicht wirklich glatt anfühlt.
  • Max Morrison
    vonMax Morrison
    schließen

Wittingen – Monatelang war die Carl-Peters-Straße in Wittingen wegen Bauarbeiten gesperrt. Inzwischen ist die neue Asphaltdecke aufgebracht. Doch es gibt bereits erste Beschwerden.

Denn nach Ansicht mehrer Bürger ist die neue Asphaltdecke buckelig, was auch Stadtbürgermeister Andreas Ritter bereits zu Ohren gekommen ist. „Ja, es haben sich einige Bürger bereits mit der Information an mich gewendet. “.

Ritter betont auf IK-Anfrage, dass die Straße noch nicht abgenommen sei. Daher sollen Mitarbeiter des Rathauses bei der Abnahme noch einmal ganz genau auf die Problematik schauen. Ursachen könnte es laut Ritter mehrere geben. Zum einen könnte es natürlich sein, dass die Asphaltschicht nicht richtig aufgetragen wurde. In dem Fall müsste die Baufirma nachbessern. Zum anderen könne es aber auch am Unterbau der Carl-Peters-Straße liegen.

Unterboden könnte ein Problem sein

Wenn dieser in Teilen nicht mehr richtig verfestigt ist, könne dies ebenfalls eine Erklärung für das Problem sein. Er selbst sei bisher nur einmal selbst über die Straße gefahren, wobei ihm nichts aufgefallen war. „Aber wenn man sich genau auf das Fahrgefühl konzentriert, kann man das natürlich besser beurteilen.“

Im schlimmsten Fall könnte es nötig werden, die Straßendecke noch einmal abzufräsen, den Unterboden herzurichten und dann die Decke erneut zu asphaltieren. Doch vorher werde man bei der offiziellen Abnahme sich im Detail darüber vor Ort ein Bild machen.

Straße war nicht Fokus der Arbeiten

Dabei stand die Straße nicht im Fokus der Arbeiten. Der Wasserverband Gifhorn hat auf rund 300 Metern Länge den Mischwasserkanal in der Carl-Peters-Straße erneuert. 15 Grundstücksanschlüsse wurden dabei ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht. Zudem wurde auf 370 Metern Länge eine Trinkwasserleitung erneuert, inklusive der Hausanschlüsse. Wo die Fahrbahn schon mal offen war, schloss sich die LSW an und legte eine neue Gasleitung.

Die Stadt Wittingen hatte zunächst über ein größeres Projekt für eine neue Fahrbahn samt Neugestaltung der Straße nachgedacht, diese Pläne aber letztlich verworfen und die Abläufe am Straßenrand erneuert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare