Zusätzlich diverse Straßenarbeiten in Hankensbüttel

B 244: Vollsperrung ab Donnerstag

Die innerörtliche Baustelle auf der B 244 sorgte diese Woche schon für lange Staus in Wittingen. bo

bo Wittingen/Hankensbüttel. Nächste Woche beginnt die Vollsperrung der B 244 zwischen Wittingen und Hankensbüttel. Das hat gestern die Straßenbaubehörde in Wolfenbüttel mitgeteilt.

Autofahrer müssen sich insbesondere auch in Hankensbüttel auf zusätzliche Behinderungen einstellen.

Demnach startet am kommenden Donnerstag, 27. Juni, die Erneuerung der Fahrbahn der Bundesstraße, nachdem zuletzt schon innerörtliche Arbeiten an Entwässerungsanlagen gelaufen sind (das IK berichtete). Die Vollsperrung soll vom 27. Juni bis – voraussichtlich – 7. August dauern. Der Durchgangsverkehr wird in diesem Zeitraum von Wittingen über Eutzen, Knesebeck, Wunderbüttel und Emmen umgeleitet, von Hankensbüttel aus entsprechend in der Gegenrichtung.

Angaben zur Erreichbarkeit von Alt-Isenhagen und Glüsingen hat die Wolfenbütteler Behörde gestern nicht gemacht, eine entsprechende Rückfrage durch das IK konnte nicht mehr beantwortet werden.

Während der Arbeiten auf der Fahrbahn von Wittingen bis Hankensbüttel wird nach Mitteilung der Straßenbaubehörde in der Ortsdurchfahrt von Hankensbüttel auch der Knotenpunkt B 244 (Celler Straße)/L 280 (Uelzener Straße) umgebaut. Dabei werden die Celler Straße bis zu den Tankstellen und die Uelzener Straße bis zum Ortsausgang mit neuen Deckschichten versehen, hieß es. Auch der Kreisel im Zuge der B 244 (Wittinger Straße/Hindenburgstraße) soll instandgesetzt werden. Dabei kommt es zur Sperrung der Ab- und Zufahrt der Johannsenstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare