Wieder über zwei Millionen Besucher in der Wolfsburger Erlebnis-Einrichtung

Autostadt boomt weiter

+
Eitel Sonnenschein: Die Wolfsburger Autostadt verzeichnet nach wie vor hohe Besucherzahlen.

Wolfsburg. Die Autostadt des VW-Konzerns in Wolfsburg bleibt auf der Überholspur: 2,166 Millionen Besucher (2012: 2,297 Millionen) und 160 8230 Fahrzeugauslieferungen (173 374) hat das Unternehmen verzeichnet.

Geschäftsführer Otto F. Wachs: „Die sehr guten Ergebnisse bei den Besucherzahlen und den Fahrzeugauslieferungen zeigen, dass unser Konzept der kontinuierlichen Veränderung und Weiterentwicklung erfolgreich ist.“ Durch neue Attraktionen wie den Familienbereich Mobiversum oder die Fahrattraktion Ausfahrt biete Volkswagen den Gästen spannende Anlässe für einen Besuch. Das Besucherergebnis 2013 liege erneut über dem langjährigen Mittel.

Die „Ausfahrt“ vor dem Kunden-Center sei eine der großen Neuerungen. Im August eröffnete Martin Winterkorn, VW-Vorstandsvorsitzender, die neue Fahrattraktion. Im Herbst konnten die Gäste dann noch einmal Neues ausprobieren: Der XL1, das erste Plug-In Hybridfahrzeug von VW, stand für Gratis-Testfahrten zur Verfügung. Im November wurde das Angebot um Probefahrten mit dem neuen Volkswagen „e-up“ erweitert.

Spannende Vorführung in der „Eiswelt“.

Große Besuchermagneten waren in 2013 erneut die saisonalen Inszenierungen im Sommer und im Winter. Allein im Dezember besuchten gut 317 000 Menschen das Gelände, darunter die 1000 Quadratmeter große „Eiswelt“. Seit über zehn Jahren bietet die Autostadt als anerkannter außerschulischer Lernort ein umfangreiches Bildungsprogramm an. 2013 nahmen über 350 000 Interessierte (280 000) aller Altersklassen die Angebote wahr. Insgesamt wurden rund 2000 Veranstaltungen durchgeführt.

„Das Jahr 2014 wird ein Jahr der kontinuierlichen Weiterentwicklung werden und nicht der großen Neubauten wie 2012 und 2013“, so Wachs. Als Kommunikationsplattform des Volkswagen-Konzerns mache die Autostadt in Wolfsburg unter dem Motto „Menschen, Autos und was sie bewegt“ die Werte des Konzerns und das Thema Mobilität in all seinen Facetten erlebbar.

Über 28 Millionen Gäste haben den Themenpark und außerschulischen Lernort seit der Eröffnung im Jahr 2000 besucht, der damit zu den beliebtesten touristischen Zielen in Deutschland gehört. Zudem ist die Autostadt nach eigenen Angaben das weltweit größte automobile Auslieferungszentrum und beherbergt – ebenfalls nach eigenen Angaben – mit dem Zeithaus das besucherstärkste Automobilmuseum der Welt.

Mit einer Vielzahl kultureller Veranstaltungen, wie etwa den jährlich stattfindenden Movimentos-Festwochen, ist die Einrichtung ein internationaler Treffpunkt für kulturell Interessierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare