Wittingen: Bürgermeister-Heins-Straße droht erneute Warteschleife

Ausbau erst 2013?

... oder der anderen Seite sieht: die Bürgermeister-Heins-Straße.

Wittingen. Es gab in Wittingen schon Projekte, die wurden jahrelang von einem Haushalt in den nächsten geschoben.

Der Bau des Gehwegs an der Schützenstraße war mal solch ein kommunalpolitischer Klassiker, bis er dann, als schon keiner mehr damit rechnete, doch noch in die Tat umgesetzt wurde. Droht dem Ausbau der Bürgermeister-Heins-Straße ein ähnliches Schicksal?.

Das Thema steht in Wittingen mindestens seit 2008 auf der Agenda. Der Handlungsbedarf war allerdings schon viel länger bekannt, als der Ortsrat im September des Jahres dafür votierte, eine Planung auf den Weg zu bringen. Vier Jahre später stehen 300 000 Euro für das Vorhaben im Etat der Stadt – doch möglicherweise wird die Baumaßnahme nun in das Frühjahr 2013 verschoben.

Ein entsprechender Beschlussvorschlag liegt am morgigen Mittwoch dem Verkehrsausschuss der Stadt vor. „Die erforderlichen Mittel stehen bereit. Eine Ausschreibung ist bisher noch nicht erfolgt“, heißt es in den Unterlagen für die Lokalpolitiker, die ab 18.30 Uhr im Rathaus tagen. Der Vorschlag für die Verschiebung komme vom Planungsbüro, heißt es weiter, weil „die Jahreszeit schon sehr weit fortgeschritten ist“.

Die Bürgermeister-Heins-Straße ist in Wittingen nicht irgendeine Straße: Als Zubringer zum Krankenhaus und zur Grund- und Hauptschule hat sie eine wichtige Funktion. Entsprechend intensiv waren die Planungen, bei denen zudem die Aspekte Erholung (Junkerpark) und Parken (Schule) unter einen Hut gebracht werden mussten.

Als 2008 die Überlegungen zum Ausbau der Straße konkreter wurden, hieß es, zunächst müsse das Krankenhaus mit den Arbeiten in der Folge des Neubaus fertig sein. Doch dieses Argument war Anfang 2009 im Prinzip schon hinfällig. Zwischenzeitlich hatte, im Jahr 2011, auch der Beirat Stadtbildpflege des Heimatvereins den Ausbau angemahnt.

Nun will offenbar auch der Wasserverband Kanalisationsanlagen sanieren, die unter der Bürgermeister-Heins-Straße verlaufen. Die Baumaßnahme soll parallel zu den Straßenarbeiten durchgeführt werden. Stimmt der Ausschuss dem Verwaltungsvorschlag zu, dann wird im Winter ausgeschrieben – und im Frühjahr sollen endlich die Bagger rollen.

Von Holger Boden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare