Wittingen – Archiv

Für das Wir-Gefühl

Für das Wir-Gefühl

acb Erpensen. Es wird gebacken, gebastelt und der Kreativität freien Lauf gelassen: Die Landfrauen Wittingen und Umgebung sind wieder mitten in den Vorbereitungen für den Wittinger Adventsmarkt.
Für das Wir-Gefühl
Der neue Turmbläser

Der neue Turmbläser

Wittingen/Knesebeck. Wittingens neuer Turmbläser ist ein Knesebecker: Der junge Jan-Marek Niebuhr tritt in die Fußstapfen des Hageners Felix Schacke. Die musikalische Spur führt mal wieder zum Musikzug der Knesebecker Feuerwehr.
Der neue Turmbläser

Plastikdeckel gegen Polio: „Viele Menschen sammeln mit“

Zasenbeck/Wittingen. Kann das weg? Klar, aber bitte nicht in den üblichen Hausmüll: Flaschendeckel aus hochwertigem Kunststoff können trotz „Flasche leer“ noch wertvoll werden. 500 Stück von ihnen finanzieren eine Impfung gegen Kinderlähmung.
Plastikdeckel gegen Polio: „Viele Menschen sammeln mit“

Von Kakerbeck über Küstorf nach Koknese

bo Wittingen. Ein paar Minuten der Besinnung, des Singens und Zuhörens und der – auch kulinarischen – Vorfreude aufs Fest:
Von Kakerbeck über Küstorf nach Koknese

Mitmacher für 11. März gesucht

Wittingen. Den Gang zur Wahlurne gab es für niedersächsische Bürger zuletzt mehrfach – und am 11. März nächsten Jahres dürfen die Menschen im Nordkreis schon wieder wählen, sofern sie Mitglied einer evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde sind.
Mitmacher für 11. März gesucht

Luxus-Auto gestohlen

Hankensbüttel/Wittingen. Zwei Autos wurden am Sonntag in Hankensbüttel und Wittingen von bislang unbekannten Verursachern beschädigt.
Luxus-Auto gestohlen

Theateraufführung in Erpensen: "Rotlicht für den alten Schinken"

ard Erpensen. Da hat die verstorbene Tante Luise Kramer der Familie etwas Schönes eingebrockt.
Theateraufführung in Erpensen: "Rotlicht für den alten Schinken"

Erotische Tänze in Erpensen

ard Erpensen. Da hat die verstorbene Tante Luise Kramer der Familie etwas Schönes eingebrockt.
Erotische Tänze in Erpensen

Die Tafel als Sprungbrett

Wittingen. Bei der Wittinger Tafel gibt es Essen. Und viel zu tun. Und wer sich dort als Arbeitsloser für seine Schicksalsgenossen engagiert, dem können sich mitunter ganz neue Perspektiven öffnen:
Die Tafel als Sprungbrett

"Mensch 2017": IK-Leser wählen Sterntaler

Wittingen. „Wir haben nicht damit gerechnet, aber darauf gehofft“, zeigte sich Axel Schuster sichtlich überrascht. Der Vorsitzende und seine Mitstreiter um den Kinderförderverein Sterntaler aus Wahrenholz wurden Samstagabend zum „Mensch 2017“ …
"Mensch 2017": IK-Leser wählen Sterntaler

"Mensch 2017" in der Wittinger Stadthalle (I)

"Mensch 2017" in der Wittinger Stadthalle (I)

"Mensch 2017" in der Wittinger Stadthalle (II)

"Mensch 2017" in der Wittinger Stadthalle (II)

Kirchenwahlen im nächsten Jahr

swk Knesebeck. Gut besucht war die Gemeindeversammlung der Kirchengemeinde Knesebeck am Buß- und Bettag. Zu diesem Anlass begrüßten Pastorin Christina vom Brocke und Elisabeth Schulze vom Kirchenvorstand die zahlreichen Gemeindemitglieder im …
Kirchenwahlen im nächsten Jahr

Endstation Schönungsteich

Wittingen. Als Wittingens Naherholungsgebiet soll es aufgewertet werden – doch jetzt ist dem Areal rund um die Nachtweide ein wichtiger Pfeiler erst einmal im wahrsten Sinne des Wortes weggebrochen.
Endstation Schönungsteich

Die Straße ist nicht genug

Wittingen. Da staunten Passanten in Wittingen am späten Mittwochnachmittag nicht schlecht: An der Kreuzung Hindenburgwall/Knesebecker Straße machte sich ein Team von Männern in gelben Jacken – das zuvor einen Tieflader mit zwei Containern auf der …
Die Straße ist nicht genug

Leckeres vom Land im beliebten Budendorf

bo Wittingen. Klein, aber fein – das ist einmal mehr das Motto des Wittinger Adventsmarktes, zu dem die Landfrauen, unterstützt von Stadt und HGV, am 2. Dezember einladen.
Leckeres vom Land im beliebten Budendorf

OHE will am Hafen aussteigen

Wittingen. Die Osthannoversche Eisenbahnen AG zieht sich aus dem Umschlaggeschäft am Wittinger Hafen zurück.
OHE will am Hafen aussteigen

Sparmaßnahmen in gereizter Atmosphäre

bo Wittingen. 4000 Euro für einen Stromanschluss für den Weihnachtsbaum in Rade fand der Wittinger Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung etwas zu viel Geld, Friedrich Lührs (FWG) sah sich angesichts dieser Summe sogar „Schnappatmung“ ausgesetzt.
Sparmaßnahmen in gereizter Atmosphäre

Barrierefrei in die Bahn

Wittingen. 2,7 Millionen Euro sind in den Wittinger Bahnhof investiert worden, seit ein paar Wochen ist – erst einmal – alles fertig.
Barrierefrei in die Bahn

Bonanza-Revival-Party in Ohrdorf

Ohrdorf. Wer am Samstagabend in die Scheune beim Ohrdorfer Schützenzentrum kam, konnte viel erleben: alte Freunde, gute Musik und Erinnerungen an die Jugend. Voraussetzung war allerdings ein Alter von Mitte 40 bis Mitte 60.
Bonanza-Revival-Party in Ohrdorf

Altstadt ohne Schuhladen

Wittingen. Wittingen, Schusterstadt? In der Altstadt wird es Ende des Jahres kein Schuhgeschäft mehr geben. Die Firma Pretty Shoes schließt am 23. Dezember ihre Türen. Inhaberin Sabine Fliegner und Thomas Lück wollen weiter Schuhe verkaufen – per …
Altstadt ohne Schuhladen

Wellen vor den Toren

bo Wittingen. Die Wittinger Ortsfeuerwehr hofft auf baldige Besserung vor ihren Toren: Die gepflasterte Fläche vor den Einfahrten ins Gerätehaus stellt sich stellenweise als wellige Landschaft dar. Über die Jahre haben sich tiefe Fahrspuren gebildet.
Wellen vor den Toren

Die coolen Typen von damals

Ohrdorf. Wer am Samstagabend in die Scheune beim Ohrdorfer Schützenzentrum kam, konnte viel erleben: alte Freunde, gute Musik und Erinnerungen an die Jugend. Voraussetzung war allerdings ein Alter von Mitte 40 bis Mitte 60.
Die coolen Typen von damals

Streuobstwiese macht Freude

mi Rade. Zu einer konstruktiven Versammlung trafen sich Mitglieder des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Isenhagener Land jetzt in der Radener Deele.
Streuobstwiese macht Freude

Deutlich weniger Läden

Braunschweig. Die Zahl der Einzelhandelsbetriebe in der Region Braunschweig ist in den letzten sieben Jahren drastisch gesunken.
Deutlich weniger Läden

Mehr Platz für Kufenflitzer

Wittingen. Kufenspaß vor Altstadt-Kulisse – das gibt es in Wittingen auch dieses Jahr wieder in der Adventszeit. Am 2. Dezember – pünktlich zum Adventsmarkt – soll die Schlittschuhbahn auf dem Marktplatz ihre Türen öffnen.
Mehr Platz für Kufenflitzer

Plakette für 78 Prozent

bo Wittingen. Mehr als 78 Prozent aller Autos, die im vergangenen Jahr an der TÜV-Station in Wittingen die Hauptuntersuchung absolviert haben, bekamen sofort eine neue Plakette. Bei mehr als 72 Prozent fanden sich sogar gar keine Mängel am Wagen.
Plakette für 78 Prozent

St. Martin hoch zu Ross in Knesebeck

swk Knesebeck. Mit feierlichem Glockengeläut der St. Katharinenkirche wurden am Mittwochabend die zahlreichen kleinen Laternengänger und ihre Angehörigen auf den Knesebecker St. -Martins-Gottesdienst und den anschließenden Umzug eingestimmt.
St. Martin hoch zu Ross in Knesebeck

Leichenschändung als „Brauchtum“

Wittingen. Die Furcht vor Wiedergängern und Zombies – nur ein Phänomen längst vergangener Zeiten, in denen noch die Pest durchs Land zog und Wissenschaft mit Aberglaube vermischt war? Keineswegs: Auch in dieser Region seien noch bis ins 20.
Leichenschändung als „Brauchtum“

Angetrunkener Schulbusfahrer in Celle

Lagesbüttel/Ribbesbüttel. Bislang unbekannte Täter brachen am Dienstag in Einfamilienhäuser in Lagesbüttel und Ribbesbüttel ein. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck.
Angetrunkener Schulbusfahrer in Celle

Betriebe brauchen Bewerber

Wittingen. Bis 11 Uhr hatten Hartmut Zschumme und sein Sohn David schon drei interessante Bewerber kennengelernt – es lief bei der Arbeitsmarktbörse in der Stadthalle also ganz gut für den Wittinger Dackdeckereibetrieb.
Betriebe brauchen Bewerber

Einsteiger willkommen

bo Wittingen. Rund 2,7 Millionen Euro haben die Deutsche Bahn, das Land Niedersachsen und der Regionalverband Braunschweig in die Modernisierung des Wittinger Bahnhofs investiert.
Einsteiger willkommen

Neue Chefärztin in Wittingen

Wittingen. Filiz Büyükok ist seit dem 1. November neue Chefärztin der Anästhesie und Rettungsmedizin in der Wittinger Helios-Klinik.
Neue Chefärztin in Wittingen

Gesamtkonzept für Radwege?

Wittingen. Radwege – ein Wittinger Dauerthema, auch in der dunklen Jahreszeit. Der Stöckener Manfred Dobberstein hat jetzt in der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses angeregt, eine Prioritätenliste für Radweg-Projekte im Stadtgebiet auf den Weg …
Gesamtkonzept für Radwege?

Pop und Rock der 70er und 80er

Ohrdorf. Musikalische Zeitreise: Am Samstag, 18. November, geht die große „Bonanza Ohrdorf Revival-Party“ in die nächste Runde.
Pop und Rock der 70er und 80er

Betrüger verkaufen Stromverträge

Radenbeck. Abzocke statt Strom-Schnäppchen – Betrüger sind mit neuer Masche unterwegs. Dieses Mal geben sie sich als LSW-Mitarbeiter aus und versuchen am Telefon neue Stromverträge abzuschließen.
Betrüger verkaufen Stromverträge

„Reduce to the max!“

Wittingen. 21 Künstler aus 12 Nationen, 10 Tage und über 100 Werke: Das sind die Ergebnisse der Internationalen Werkstattwoche in Lüben, die im Sommer zum 14. Mal in dem Rundlingsdorf stattfand. Diese Werke sind nun bis zum 19. Januar im Wittinger …
„Reduce to the max!“

Leuchtender Schein

at/mas/oll Isenhagener Land. „Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir“: Diese Verse hallten rund um den Martinstag am Wochenende vielerorts durch die Straßen. Auch im Gifhorner Nordkreis fanden viele Laternen- und Fackelumzüge statt.
Leuchtender Schein

Tot – aber nicht tot genug?

Wittingen. Vampire und Zombies – seit mindestens zehn Jahren gibt es kein Entkommen vor ihnen, zumindest, wenn man die Fernsehzeitung oder das Kinoprogramm aufschlägt. Und ob „Herr der Ringe“ oder Dracula: Die Untoten gehören nicht erst seit dem 21. …
Tot – aber nicht tot genug?

Punkten mit dem HGV

bo Wittingen. Preise im Gesamtwert von über 2000 Euro winken in diesem Jahr bei der beliebten HGV-Punkteaktion.
Punkten mit dem HGV

Das Chaos nach dem Sturm im Isenhagener Land

Isenhagener Land. Manch einer leugnet den Klimawandel noch, manch anderer leidet schon darunter – im Großen wie im Kleinen. Denn neben Wüsten, die sich ausdehnen und Gletschern, die schmelzen, krachen, ausgelöst durch heftige Stürme auf ihrem Weg …
Das Chaos nach dem Sturm im Isenhagener Land

Flüchtling aus der Elfenbeinküste absolviert bei Firma Speckhahn eine Ausbildung

Radenbeck. Yaya Ouattara hat gerade seine erste Klassenarbeit in Werkstoffkunde geschrieben – eine 1, die beste Arbeit der Klasse. Das macht nicht nur den 28-Jährigen aus der Elfenbeinküste stolz, das freut auch Sebastian Speckhahn.
Flüchtling aus der Elfenbeinküste absolviert bei Firma Speckhahn eine Ausbildung

Sparwillen trifft auf Schlaglöcher

Wittingen. Die Stadt Wittingen will sich den Straßenbau auch im kommenden Jahr einiges kosten lassen – bei der Haushaltsberatung im Verkehrssausschuss war jetzt aber deutlich zu spüren, dass alle Fraktionen mit Macht die „schwarze Null“ wollen.
Sparwillen trifft auf Schlaglöcher