Wittingen – Archiv

Abschied von Schienen und Schuppen

Abschied von Schienen und Schuppen

Wittingen. Fünf Hektar, die für Wittingen richtig interessant werden können. Was kann man aus dem brachliegenden ehemaligen OHE-Gelände am Bahnhof machen?
Abschied von Schienen und Schuppen
Wird der Martinimarkt verlegt?

Wird der Martinimarkt verlegt?

Wittingen. Die Stadt Wittingen will den Martinimarkt aufwerten – bekommt er deshalb auch einen neuen Platz in der Innenstadt? Im Ortsrat gibt es Gedankenspiele, den Markt künftig in der Junkerstraße zu veranstalten.
Wird der Martinimarkt verlegt?

Das Wittinger Weihnachtspaket

Wittingen. Den Spekulatius in den Läden gibt’s schon länger – und nun auch schöne Aussichten für die Wittinger Adventszeit. Die Stadt, die Landfrauen, der HGV und viele andere Akteure schnüren ein Paket für besinnliche und stimmungsvolle Tage.
Das Wittinger Weihnachtspaket

Eigentlich kein Grund zum Feiern

Wittingen. Seit zehn Jahren besteht die Wittinger Tafel – das war jetzt Anlass, das Wirken des Vereins mit seinen rund 30 ehrenamtlichen Helfern in einer Feierstunde zu würdigen.
Eigentlich kein Grund zum Feiern

Refugium für Volksparteien

Wittingen. Ginge es allein nach den Wählern der Stadt Wittingen, dann wären die beiden Volksparteien deutlich stärker im neuen Bundestag vertreten: Die CDU kommt bei der Wahl vom Sonntag auf fast 39 Prozent der Zweitstimmen, die SPD auf fast 30 …
Refugium für Volksparteien

CDU schneidet im Nordkreis stark ab

bo Isenhagener Land. Der Nordkreis hat überwiegend für eine CDU-Vertreterin im Bundestag votiert.
CDU schneidet im Nordkreis stark ab

CDU plus Grüne auch im Ortsrat

bo Wittingen. Wie im Wittinger Stadtrat, so wird es nun auch im Wittinger Ortsrat eine Gruppe aus CDU und Grünen geben.
CDU plus Grüne auch im Ortsrat

Wahlbeteiligung ganz ordentlich

bo/mas Isenhagener Land. Über eine gute Wahlbeteiligung freute sich gestern der Gifhorner Kreiswahlleiter Detlev Loos bei seinem nachmittäglichen Besuch im Wahrenholzer Wahllokal in der Grundschule: 
Wahlbeteiligung ganz ordentlich

Alle Ergebnisse aus dem Wahlkreis Gifhorn-Peine (45) und Samtgemeinde Brome (Wahlkreis 51)

Wie haben die Bürger im Wahlkreis Gifhorn Peine (44) und in der Samtgemeinde Brome (Wahlkreis 51) abgestimmt? Hier finden Sie alle Ergebnisse der Gemeinden und Städte.
Alle Ergebnisse aus dem Wahlkreis Gifhorn-Peine (45) und Samtgemeinde Brome (Wahlkreis 51)

Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Gifhorn-Peine (45)

Wie haben sich die Bürger im Wahlkreis Gifhorn-Peine bei der Bundestagswahl 2017 entschieden? Hier finden Sie alle Ergebnisse aus dem Wahlkreis Gifhorn-Peine.
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Gifhorn-Peine (45)

CDU und Grüne wollen Dauerblinklicht verhindern

bo Wittingen. Um die „bauleitplanerischen Möglichkeiten zur Planung und Steuerung von Windenergieanlagen“ geht es am kommenden Montag, 25. September, in der nächsten Sitzung des Wittinger Bau- und Umweltausschusses (18.30 Uhr, Rathaus).
CDU und Grüne wollen Dauerblinklicht verhindern

Jobs für den Nordkreis

Wittingen. Arbeitskräfte werden gerade in ländlichen Regionen für manche Branche zu einem raren Gut. So sind denn auch Arbeitsmarkt-Börsen mittlerweile zu wichtigen Instrumenten der Suche nach Fachkräften oder anderen Mitarbeitern geworden.
Jobs für den Nordkreis

Brunnenwasser-Analyse auf dem Marktplatz

Wittingen. Das Labormobil von VSR-Gewässerschutz kommt nach Wittingen: Am kommenden Montag, 25. September, hält es von 9 bis 11 Uhr auf dem Marktplatz. Die Umweltschützer von VSR nehmen dort Gewässerproben aus privaten Brunnen entgegen.
Brunnenwasser-Analyse auf dem Marktplatz

Größere oder kleinere Variante?

Wittingen. Auf einer möglichen Prioritätenliste steht die Sanierung der Achterstraße unter 14 Teilprojekten sogar auf dem dritten Rang. Doch wird sie überhaupt eine Rolle spielen bei der angepeilten Stadtsanierung? Diese Frage beschäftigt am …
Größere oder kleinere Variante?

Schnellere Leitung für 2000 Haushalte steht

bo Wittingen. In den letzten Monaten liefen die Tiefbau- und Leitungsarbeiten, nun sind die neuen Breitband-Anschlüsse der Telekom in Wittingen und einigen kleinen Nachbardörfern verfügbar.
Schnellere Leitung für 2000 Haushalte steht

Baustellen über 2020 hinaus

Wittingen. Fast 300 Kilometer absolvierte der Verkehrsausschuss des Landkreises Gifhorn bei der Bereisung von Kreisstraßen. Der Weg führte auch in den Nordkreis. Im Wittinger Stadtgebiet gab es sechs Stationen, wo teilweise Handlungsbedarf …
Baustellen über 2020 hinaus

Kreative Kabinettstückchen

Wittingen. Lachsalven, stürmischer Beifall und ein Publikum, das begeistert mitsingt: Die Veranstaltung „GegenSätze“ erwies sich an zwei Tagen im Haus Kreyenberg als überaus unterhaltsamer Volltreffer.
Kreative Kabinettstückchen

Ohrdorfer sauer auf Raser

bo Ohrdorf. Ohrdorf hat ein Tempo-Problem – zumindest, wenn es nach den Anwohnern des Eichelkamps geht. Der ist schon seit längerem Tempo-30-Zone, doch haben Bürger den Eindruck, dass sich viele Verkehrsteilnehmer nicht daran halten.
Ohrdorfer sauer auf Raser

„Außergewöhnliche Bereitschaft“

Wittingen. Wie bei anderen Großbränden in der Vergangenheit gab es nun im Gerätehaus eine Nachbesprechung des Brands in der Wittinger Wallpassage.
„Außergewöhnliche Bereitschaft“

Die Stadt hat Schienen

Wittingen. Jetzt ist es amtlich: Die Stadt Wittingen kauft den Teil der alten OHE-Strecke nach Rühen, der auf ihrem Gebiet liegt. Der Stadtrat hat am Donnerstagabend mit großer Mehrheit dafür votiert, die Investition beläuft sich auf rund 156.000 …
Die Stadt hat Schienen

Wittinger sieht sich auf gutem Weg

Wittingen. Ein dramatisch verändertes Marktumfeld mit starkem Preisverfall, deshalb eine strategische Neuausrichtung mit umfangreichen Investitionen – und dafür nötigen Einschnitten an anderer Stelle:
Wittinger sieht sich auf gutem Weg

Stöcken hisst die Fahne

red Stöcken. „Willkommen zum Dorffest 2017 von den Stöckenern für die Stöckener“ – so begrüßte Ortsvorsteher Rainer Thoms zahlreiche Dorfbewohner und Gäste in der sonnendurchfluteten Turnhalle des MTV Stöcken.
Stöcken hisst die Fahne

Altweibersommer light

Isenhagener Land. Kaum waren die letzten warmen Augusttage vergangen, da stürzten die Temperaturen förmlich ab. Im Vergleich zum Traumwetter im vergangenen Jahr, war der September bislang ein Totalausfall.
Altweibersommer light