Wittingen – Archiv

Tafel-Außenstellen vor Gründung

Tafel-Außenstellen vor Gründung

Wittingen/Brome/Hankensbüttel. Die Wittinger Tafel steht kurz vor der Einrichtung von Außenstellen. Voraussichtlich im Februar soll in Brome damit begonnen werden, noch im ersten Halbjahr 2017 soll dann auch Hankensbüttel an der Reihe sein.
Tafel-Außenstellen vor Gründung
77-Jähriger überschlägt sich mit seinem Wagen

77-Jähriger überschlägt sich mit seinem Wagen

Wittingen/Stöcken. Ein 77-jähriger Bodenteicher ist am Donnerstag nach Angaben der Polizei offenbar nur leicht verletzt worden, nachdem er sich mit seinem Pkw zwischen Wittingen und Stöcken überschlagen hatte.
77-Jähriger überschlägt sich mit seinem Wagen

Unfall am Rande der B4

dk Sprakensehl. Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es gestern Nachmittag an der B 4 südlich von Sprakensehl. Genauer gesagt: Direkt neben der Bundesstraße.
Unfall am Rande der B4

Hunde hassen Böller

Isenhagener Land. Der Weihnachtsbraten ist gerade erst verdaut, der Tannenbaum erstrahlt noch immer im Schein der Lichterketten, und schon steht wieder Silvester vor der Tür. Ebenso wie dem einen oder anderen dann der Stress im Nacken sitzt, geht es …
Hunde hassen Böller

Halb, drei Viertel, ganz – und mehr

Wittingen/Knesebeck/Ohrdorf. Immer nur halbtags in den Kindergarten, und dann Mittagessen zu Hause? Gibt es auch noch – doch die Kindertagesstätten der Stadt Wittingen bieten den Familien inzwischen viel mehr Flexibilität bei der Betreuung des …
Halb, drei Viertel, ganz – und mehr

Naturschutzgebiet an der Ohre

bo Rade/Ohrdorf. Vor fast drei Jahren ist das Thema dem Ohrdorfer Ortsrat vorgestellt worden – nun hat der Kreistag einen Punkt dahinter gesetzt: Der Landkreis als Unter Naturschutzbehörde hat die Verordnung über das Naturschutzgebiet „Obere Ohre / …
Naturschutzgebiet an der Ohre

„Wittingen ist und bleibt sicher“

Wittingen. Sein ehemaliger Vorgesetzter und langjähriger Weggefährte aus Braunschweiger Zeiten, Erich Bünte, lobt ihn als „versierten Schießausbilder“ – doch die Dienstpistole war für Rüdiger Elgner in Wittingen nie das wichtigste Utensil.
„Wittingen ist und bleibt sicher“

Junge Sternsinger überbringen den Jahressegen

ap Wittingen. Mit dem passenden Gewand, einem goldenen Stern und einem Segen beehrten die Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Marien gestern das Isenhagener Kreisblatt.
Junge Sternsinger überbringen den Jahressegen

Ein willkommenes Licht

Wittingen. Natürlich waren die Ereignisse vom Montag in Berlin in den meisten Köpfen präsent, als sich gestern Abend wieder rund 150 Menschen zum Lebendigen Adventskalender am Stackmannschen Stammhaus in Wittingen trafen.
Ein willkommenes Licht

Sophie Bünger ist „Spatz des Jahres“

Zasenbeck. Der Kinderchor „Ohrespatzen“ ließ mit seinen Familien ein ereignisreiches Jahr mit einer Weihnachtsfeier ausklingen.
Sophie Bünger ist „Spatz des Jahres“

„Unglaubliche Steigerung“

Wittingen. Seit 2009 dirigiert Felix Bender das Wendland Sinfonie Orchester, dessen Neujahrskonzert auf Einladung des Wittinger Kulturvereins einen festen Platz im Kulturkalender der Region hat.
„Unglaubliche Steigerung“

Agravis will schnell sein

Wittingen. Der Wittinger Stadtrat hat vergangene Woche den Grundstücksverkauf beschlossen – nun hat die Agravis Raiffeisen AG auf IK-Anfrage präzisiert, was genau sie im Wittinger Hafen plant.
Agravis will schnell sein

Nach Anschlag in Berlin: Friedensandacht in Wittingen

Wittingen. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Wittingen lädt unter dem Eindruck der Ereignisse von Berlin am Donnerstag, 22. Dezember, um 9 Uhr zu einer Friedensandacht in der Taufkapelle der St. Stephanuskirche ein.
Nach Anschlag in Berlin: Friedensandacht in Wittingen

Knesebecker wollen größeres ISEK-Quartier – und sehen viel Handlungsbedarf

Knesebeck. „Ohne Missstände gibt’s auch keine Förderung“, ließ Walter Ackers vom Planungsbüro Ackers und Partner die rund 30 Knesebecker wissen, die zur lokalen ISEK-Werkstatt ins örtliche Rathaus gekommen waren.
Knesebecker wollen größeres ISEK-Quartier – und sehen viel Handlungsbedarf

Dachstuhlbrand in Wittingen

pg Wittingen. Zu einem Dachstuhlbrand kam es heute Nachmittag gegen 15.30 Uhr in einem Wohnhaus an der Wittinger Wilhelm-Busch-Straße. Wichtigste Erkenntnis der Einsatzkräfte vor Ort: Es wurde niemand verletzt.
Dachstuhlbrand in Wittingen

Wittingen überarbeitet im ersten Halbjahr 2017 seine strategische Ausrichtung

Wittingen. Das neue Jahr startet man bekanntlich mit guten Vorsätzen – die Stadt Wittingen will die ihrigen aus dem Jahr 2013 auf den neuesten Stand bringen: Mit einer Auftaktveranstaltung am 9.
Wittingen überarbeitet im ersten Halbjahr 2017 seine strategische Ausrichtung

HGV-Punkteaktion: Vorgezogene Bescherung in Wittingen

Wittingen. Für die einen war es eine vorgezogene Bescherung, für die anderen eine Finanzspritze für noch ausstehende Weihnachtseinkäufe: 35 Gewinner haben gestern Nachmittag auf dem Wittinger Marktplatz ihre Preise aus der HGV-Punkteaktion …
HGV-Punkteaktion: Vorgezogene Bescherung in Wittingen

Kauf der OHE-Trasse: Entscheidung im 1. Quartal

Wittingen. Ein Thema, das mancher vielleicht erwartet hätte, stand in der vergangenen Woche nicht auf der Tagesordnung des Wittinger Stadtrates: der Kauf (oder Nicht-Kauf) der OHE-Trasse zwischen Wittingen und Rühen. Die Würfel fallen in dieser …
Kauf der OHE-Trasse: Entscheidung im 1. Quartal

Ausnahme-Antrag liegt beim Landkreis

bo Wittingen. Auf Seiten von Wittinger Bürgern wird nach wie vor darauf gewartet, dass Schritte gegen störende Saatkrähenkolonien unternommen werden. Doch wann das sein wird, kann im Rathaus noch niemand sagen.
Ausnahme-Antrag liegt beim Landkreis

Spielplatz auf Pacht-Fläche

Wittingen. Die Stadt Wittingen konkretisiert ihre Planungen für einen Spielplatz im Baugebiet Steinhaufenacker. Der Bauausschuss hat grünes Licht für die Anpachtung eines Grundstücks im Bauabschnitt I b gegeben.
Spielplatz auf Pacht-Fläche

Umzug für die Ortswehr Knesebeck

Knesebeck. Die Knesebecker Feuerwehr soll ein neues Gerätehaus bekommen – voraussichtlich auf einem neuen Grundstück.
Umzug für die Ortswehr Knesebeck

Straßenreinigungspflicht auch im Alter?

bo Wittingen. Muss jeder Grundstückseigentümer dafür sorgen, dass vor seiner Tür die Straße gefegt ist? Oder sollten Ausnahmen für ältere Bürger her? Diese Frage wirft die Wittingerin Christel Blume auf.
Straßenreinigungspflicht auch im Alter?

„Ist schon sehr pittoresk“

Wittingen. Die Stadtverwaltung hatte sicher mit noch größerer Resonanz gerechnet, sonst hätte sie nicht die Stadthalle gewählt: Rund 50 Wittinger kamen jüngst zur lokalen ISEK-Werkstatt. 
„Ist schon sehr pittoresk“