Wittingen – Archiv

Projekttag in St. Stephanus zu zehn Geboten mit hiesigen Künstlernchen Kunst

Projekttag in St. Stephanus zu zehn Geboten mit hiesigen Künstlernchen Kunst

Wittingen. Gestern startete das Kunstprojekt „10 Gebote“ des Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen, morgen soll es kreativ weitergehen.
Projekttag in St. Stephanus zu zehn Geboten mit hiesigen Künstlernchen Kunst
Künstler der Werkstattwoche präsentieren Ergebnisse in Lüben

Künstler der Werkstattwoche präsentieren Ergebnisse in Lüben

Lüben. Ein ganzes Dorf als Atelier, Ausstellungsraum und allgemein als Platz für künstlerisches Schaffen und Kreativität: Alle zwei Jahre durchlebt Lüben eine bemerkenswerte Verwandlung.
Künstler der Werkstattwoche präsentieren Ergebnisse in Lüben

Edle Tropfen auf dem Gänsemarkt

Wittingen. Dass, wie im Vorjahr, vorübergehend wieder ein ausgewachsenes Unwetter dazwischenfunkt, das glaubt in Wittingen niemand. Deshalb ist die Vorfreude groß auf das Weinfest des HGV am kommenden Wochenende.
Edle Tropfen auf dem Gänsemarkt

Wettkämpfe, offene Türen und ein feuriger Stromkasten

bo/dk Wittingen. Mehr als 400 Feuerwehrleute aus dem gesamten Stadtgebiet werden heute in Wittingen erwartet. Die Ortsfeuerwehr, die in diesem Jahr 150 Jahre alt wird, ist Gastgeber der stadtinternen Wettkämpfe.
Wettkämpfe, offene Türen und ein feuriger Stromkasten

Giftige Zucchini auch in Knesebeck: Mann erleidet Magenkrämpfe

Knesebeck. Die Nachricht ging durch alle Medien: Ein 79-Jähriger ist kürzlich in Heidenheim gestorben, nachdem er eine giftige Zucchini in einem Auflauf gegessen hatte. Jetzt hat das IK erfahren: In Knesebeck hätte es leicht zu einem ähnlichen Fall …
Giftige Zucchini auch in Knesebeck: Mann erleidet Magenkrämpfe

Wallanlagen in Wittingen weiter gesperrt

bo Wittingen. Die Wittinger Wallanlagen sind weiterhin nicht für die Öffentlichkeit freigegeben. In den vergangenen Tagen waren dort noch Aufräumarbeiten im Nachgang des Sturms vom 5.
Wallanlagen in Wittingen weiter gesperrt

Stadt Wittingen denkt über Flüchtlingswohnungen oder Kita nach

Wittingen. Die Unterbringung von Flüchtlingen bleibt auch im Wittinger Rathaus auf absehbare Zeit ein Dauerthema.
Stadt Wittingen denkt über Flüchtlingswohnungen oder Kita nach

Internationale Werkstattwoche in Lüben: Viel Lob für die „Macher“

Lüben. Stimmungsvoller und fröhlicher hätten sich die Organisatoren die Eröffnung der 13. Werkstattwoche in Lüben nicht wünschen können:
Internationale Werkstattwoche in Lüben: Viel Lob für die „Macher“

Herrenlose Katzen am Hindenburgwall

bo Wittingen. Ein akutes Katzenproblem auf dem Hindenburgwall in Wittingen meldet der Tierschutz Isenhagener Land. Durch einen Hinweis eines Anwohners sind die Tierschützer auf den Missstand hingewiesen worden.
Herrenlose Katzen am Hindenburgwall

Wittingen und Diesdorf feiern 25. Jahrestag der deutschen Einheit mit buntem Programm

Wittingen/Diesdorf. Eine Region feiert die Einheit – und jeder kann mitfeiern. Wittingen und Diesdorf gedenken am 3. Oktober mit einem bunten Programm des 25. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung.
Wittingen und Diesdorf feiern 25. Jahrestag der deutschen Einheit mit buntem Programm

Hafenumschlag 2014: Uelzen zieht an Wittingen vorbei

Wittingen/Uelzen. Der Wittinger Hafen ist nicht mehr Nummer 1 am Elbe-Seitenkanal: In der Umschlagsbilanz für 2014, die jetzt dem Wittinger Wirtschaftsausschuss vorgelegt wurde, ist der Uelzener Hafen mengenmäßig vorbeigezogen.
Hafenumschlag 2014: Uelzen zieht an Wittingen vorbei

Blick über die Schulter? Gern!

bo Lüben. Es gibt einen Ort im Isenhagener Land, in dem man sich besonders darüber freut, dass das Wetter zum Wochenende wieder besser werden soll: Lüben, wo am Freitagabend die 13. Auflage der Internationalen Werkstattwoche beginnt.
Blick über die Schulter? Gern!

Knesebeck: Flüchtlingsarbeit in heimischer Werkstatt

swk Knesebeck. Der Knesebecker Werner Sannwald, seit 15 Jahren im Ruhestand, ist durch Zufall an eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung gekommen:
Knesebeck: Flüchtlingsarbeit in heimischer Werkstatt

Getreideernte wie zu Großvaters Zeiten

Knesebeck. Es ist Erntezeit im Isenhagener Land. Bei den hochsommerlichen Temperaturen sieht man überall auf den Feldern die Landwirte mit ihren hoch technisierten Mähdreschern die Getreideernte einbringen.
Getreideernte wie zu Großvaters Zeiten

Von Seniorenkaffee bis Jugendarbeit

Wittingen. Kleine Veränderungen und große Pläne: Im sozialen Bereich, insbesondere in der Jugendförderung der Stadt Wittingen tut sich was. So wurde etwa Helene Rauschs Stelle als Leiterin der Jugendförderung aufgestockt.
Von Seniorenkaffee bis Jugendarbeit

Pächter oder Eigen-Betrieb?

Wittingen. Die Teilsanierung der Stadthalle Wittingen liegt weiterhin gut im Zeit- und Kostenplan, berichtete Stadtbürgermeister Karl Ridder jetzt im Wirtschaftsausschuss. Für die Fertigstellung ist weiterhin Ende September oder Anfang Oktober …
Pächter oder Eigen-Betrieb?

Neues Kleid für Bahnhöfe

Wittingen. Die neuen Erixx-Züge rollen schon länger, die Bahnhofsumfelder in Wittingen und Knesebeck hingegen präsentieren sich noch in einem alten Gewand.
Neues Kleid für Bahnhöfe

Sao ist nun endlich in Sicherheit

ola Wittingen. Der Rüde Sao wurde erst am 12. Juli aus Sardinien von dem Verein „Pro Tier“ nach Gifhorn vermittelt, doch schon einen Tag später ist der kleine Mischling seinen neuen Besitzern ausgebüchst, als sie ihm Halsband und Leine kaufen …
Sao ist nun endlich in Sicherheit

Schlag gegen Drogenszene im Nordkreis

Wittingen/Landkreis Gifhorn. Die Polizei Gifhorn hat der Drogenszene im Nordkreis offenbar einen schweren Schlag verpasst. Wie die Ordnungshüter in einer Pressemitteilung jetzt berichten, sind 60 Tatverdächtige in ihr Visier geraten.
Schlag gegen Drogenszene im Nordkreis

Ein Unikat in Ocker und Ziegelrot

Wittingen. Der älteste Profanbau Wittingens, das Haus Kreyenberg, erstrahlt wieder in neuem, beziehungsweisen alten Glanz.
Ein Unikat in Ocker und Ziegelrot

Wasserschlacht im Hafenbecken

nf Wittingen. Zahlreiche Zuschauer kamen zum neunten Brühtrogrennen am Samstagnachmittag in den Wittinger Sportboothafen. Eine lustige Tradition, die sich bei den Anliegern und den Gästen der Hafenklause seit Jahren großer Beliebtheit erfreut.
Wasserschlacht im Hafenbecken

Wieder eine richtige Mühle

Ohrdorf. „Eine Mühle ohne Flügel ist keine richtige Mühle“, sagt Katja Rösler. Und genau deswegen hat sich die Besitzerin der Ohrdorfer Mühle dazu entschieden, ihrem historischem Turmholländer von 1867 einen Satz neuer Flügel zu spendieren.
Wieder eine richtige Mühle

Entlaufender Sao seit Mittwoch nicht mehr gesehen

Isenhagener Land. Der Mischlingshund Sao bleibt verschwunden. Vor knapp drei Wochen ist er in der Gifhorner Innenstadt ausgebüxt.
Entlaufender Sao seit Mittwoch nicht mehr gesehen