Wittingen – Archiv

NDR dreht über Otter-Zentrum Hankensbüttel

NDR dreht über Otter-Zentrum Hankensbüttel

Hankensbüttel. Der Fernsehsender NDR war jetzt mit einem Kamera-Team vor Ort in Hankensbüttel, um über die Diskussion zur möglichen West-Erweiterung des Otter-Zentrums zu berichten.
NDR dreht über Otter-Zentrum Hankensbüttel
Wald brennt bei Wiswedel - Ursache unklar

Wald brennt bei Wiswedel - Ursache unklar

WISWEDEL - Bei einem Feuer ist am Sonntagabend bei Wiswedel auf der Waldfläche „Hohes Feld“ von etwa 10 mal 20 Metern das Unterholz verbrannt.
Wald brennt bei Wiswedel - Ursache unklar

Skipper beenden Winterpause

Wittingen. Die Skipper im Wittinger Sporthafen haben gestern die Winterpause beendet: Markus Götje aus Gannerwinkel war mit seinem Traktor zum Sporthafen gekommen, um die während des Winterlagers auf Aufliegern befestigten Boote zurück ins kühle …
Skipper beenden Winterpause

Kein Fracking in der Region

Isenhagener Land. Fracking soll, wenn es nach einem Erlass-entwurf geht, unter strengen Auflagen zum Einsatz kommen können. Da sind sich Umweltminister Stefan Wenzel und Wirtschaftsminister Olaf Lies einig. Was sagen die Öl-Firmen im Isenhagener …
Kein Fracking in der Region

Fusion starker Partner

Landkreis Gifhorn. Auf der außerordentlichen Generalversammlung der Raiwa wurde am Donnerstagabend in der Stadthalle Gifhorn der Zusammenschluss mit der Raiffeisen-Warenzentrale Kurhessen-Thüringen beschlossen (das IK berichtete). Und das …
Fusion starker Partner

Saatkrähen: Lufthoheit über Wittingen

Wittingen. Die Saatkrähen sichern sich so langsam die Lufthoheit über Wittingen. Auf immer mehr Bäumen sind die großen Nester zu entdecken, oft auch ganze Kolonien. Allerdings gibt es am Hindenburgwall auch eine erstaunliche Entwicklung.
Saatkrähen: Lufthoheit über Wittingen

Wieder Schäden an „Südumgehung“ - Sanierungsliste steht

WITTINGEN - 181 Kilometer, 19 Ortschaften: Die Bereisung, die der Wittinger Verkehrsausschuss am Dienstag vor seiner Sitzung unternommen hat, begann schon am Mittag – anders wären die zahlreichen Wirtschaftswege des Stadtgebietes auch nicht zu …
Wieder Schäden an „Südumgehung“ - Sanierungsliste steht

Naturschutz: Aller-Mobil startet in die neue Saison

Isenhagener Land. Das mobile Gewässerlabor der Aktion Fischotterschutz startet ab April in die Frühjahrssaison. Schulen an der Aller und ihren Nebengewässer können sich noch für das kostenfreie Bildungsprogramm zum Thema Fließgewässer anmelden.
Naturschutz: Aller-Mobil startet in die neue Saison

Die Spur führt nach Osteuropa

WITTINGEN -  Drei spektakuläre Kriminalstücke haben die Stadt Wittingen in den ersten drei Monaten dieses Jahres in Atem gehalten: die Plünderung der Kapelle bei Rade, die zeitgleichen Einbrüche beim Kleingärtnerverein Goldgrube und die Sprengung …
Die Spur führt nach Osteuropa

Ende der Bahnstrecke Wittingen-Rühen naht

Wittingen/Brime. Das endgültige Ende der Bahnstrecke Wittingen-Rühen naht. Bei der OHE laufen Überlegungen, die Trasse entwidmen zu lassen. Gegenwehr gibt es kaum.
Ende der Bahnstrecke Wittingen-Rühen naht

Knesebeck: Arztpraxen sollen bestehen bleiben

KNESEBECK - In Knesebeck sorgt man sich dem Vernehmen nach um die hausärztliche Versorgung – doch diese Sorge ist nach IK-Informationen unbegründet. Die beiden Allgemeinmediziner des Ortes, Dr. Karl-Heinz Dettmer und Dr. Siegmund Supady, weisen …
Knesebeck: Arztpraxen sollen bestehen bleiben

18-jähriger Wittinger auf der K4 lebensgefährlich verletzt

Weißenberge - Ein 18-Jähriger aus Wittingen ist am Sonntagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Er prallte auf der K 4 gegen einen Baum.
18-jähriger Wittinger auf der K4 lebensgefährlich verletzt

Weitere 30 Granaten kontrolliert gesprengt

bb Neubokel. Laut und mächtig staubig wurde es gestern am frühen Nachmittag in Neubokel bei Gifhorn. Auf dem Grundstück von Olaf Schwarz wurden nach intensiver Suche noch weitere 30 Eierhandgranaten gefunden.
Weitere 30 Granaten kontrolliert gesprengt

Dörfer packen gemeinsam an

Landkreis Gifhorn. „Das ist eine Chance für die Dörfer für die kommenden fünf, sechs Jahre“, sagte Marion Lau.
Dörfer packen gemeinsam an

Abschied vom gewohnten Gelb

Wittingen. Knapp sechs Wochen nach Baubeginn kommen die Sanierungsarbeiten am Haus Kreyenberg gut voran.
Abschied vom gewohnten Gelb

Sorge um Langzeitarbeitslose

Knesebeck. Als kürzlich im Knesebecker Gewerkschaftshaus der DGB Isenhagener Land tagte, war als Gast der Leiter der Arbeitsagentur Helmstedt, Gerald Witt, eingeladen.
Sorge um Langzeitarbeitslose

Lässt sich das optimieren?

Wittingen. Kommt man zum falschen Zeitpunkt, dann kann man schon mal bis zu drei Minuten auf Grün warten. Die Fußgängerampel zwischen Innenstadt und Altenheim am Hindenburgwall ist in Wittingen legendär für die Entschleunigung, die sie Fußgängern in …
Lässt sich das optimieren?

Schwarzes Reh in der Ise-Niederung

jp Alt-Isenhagen/Darrigsdorf. Bei einigen Rehen gibt es in Niedersachsen und Teilen der angrenzenden Bundesländer eine schwarze Fellfarbe (das IK berichtete). Diese Färbung taucht auch im Isenhagener Land immer wieder bei einzelnen Rehen auf.
Schwarzes Reh in der Ise-Niederung

Wo bleibt das Wasser?

Wittingen. Wie viel Wasserverlust weist das Schwimmerbecken im Wittinger Ernst-Siemer-Bad wirklich auf? Diese Frage will der Freibad-Förderverein geklärt haben. Dann soll nach Möglichkeit Abhilfe her.
Wo bleibt das Wasser?

Noch Plätze frei bei Nordkreismesse

bo Wittingen. Die Wittinger Nordkreismesse kann kommen. Das Organisationsteam hatte jetzt zur Abschlussbesprechung in Rühlings Hotel gebeten, und rund 40 Teilnehmer fanden sich ein.
Noch Plätze frei bei Nordkreismesse

Polizeichef aus Wittingen

Wittingen/Hamburg. Ein Wittinger ist demnächst für die Sicherheit von 1,8 Millionen Menschen verantwortlich: Ralf Meyer soll im Mai neuer Polizeipräsident von Hamburg werden.
Polizeichef aus Wittingen

Butting-Mitarbeiter haben neuen Betriebsrat

bo Knesebeck. Die rund 1300 Mitarbeiter des Edelstahlverarbeiters Butting am Standort Knesebeck haben einen neuen Betriebsrat gewählt.
Butting-Mitarbeiter haben neuen Betriebsrat

Kreuzottern wärmen sich in der Sonne

jp Landkreis Gifhorn. Die frühlingshaften Temperaturen der letzten Wochen – vor dem Wetterwechsel am Wochenende – haben nicht nur viel Menschen nach draußen gelockt. In den Mooren und Heideflächen des Isenhagener Lands hat sich ebenfalls viel getan.
Kreuzottern wärmen sich in der Sonne