Wittingen – Archiv

„Klein, aber fein“

„Klein, aber fein“

Wittingen. „Mein Weihnachtsstern, der leuchtet weit, freut euch ihr Leut‘, freut euch auf die Weihnachtszeit …“ Die helle Begeisterung, mit der die Knirpse aus dem Ohrdorfer Kindergarten am Sonnabend in der St.
„Klein, aber fein“
Zurück an den alten Platz?

Zurück an den alten Platz?

Wittingen/Gifhorn. Muss der Landkreis Gifhorn jetzt im Schilderstreit die große Rolle rückwärts machen? In Wittingen hofft man es:
Zurück an den alten Platz?

„Eincremen ist nicht erlaubt“

Knesebeck/Wolfsburg. Es geht mit „Vollgas“ auf einem dünnen Wasserfilm durch mehr oder weniger dunkle Röhren – und ein aus Knesebeck stammender 20-Jähriger ist derzeit immer vorn dabei.
„Eincremen ist nicht erlaubt“

Wittingen feiert Weihnachtsmarkt

Wittingen. Der Advent steht vor der Tür – und Wittingen startet gleich mit einem Weihnachtsmarkt in die festliche Zeit. Rund um die St. Stephanuskirche lädt das kleine, aber feine Budendorf am kommenden Sonnabend, 26. November, von 14 bis 19 Uhr zum …
Wittingen feiert Weihnachtsmarkt

Die Linde

Wittingen. Nun darf sie doch stehenbleiben: Der Wittinger Ortsrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für den Erhalt der Freibad-Linde ausgesprochen.
Die Linde

Mittagessen für eine Spende

Knesebeck. Nach Hankensbütteler Vorbild soll nun auch Knesebeck einen Mittagstisch für Senioren bekommen. Der DRK-Ortsverein und die Kirchengemeinde laden dazu am kommenden Freitag, 25. November, erstmals ein.
Mittagessen für eine Spende

Wittinger suchen Saunafreunde

Wittingen. Nach knapp sechs Jahren steht erneut der Bestand der Sauna im Wittinger Freibad zur Disposition. Die Sauna-Gänger kämpfen um den Erhalt der Einrichtung und wollen nun nach Knesebecker Vorbild einen Verein gründen.
Wittinger suchen Saunafreunde

Knesebecker rutscht nach ganz vorn

bo Knesebeck/Wolfsburg. Schon im Vorjahr hatte er erstklassige Ergebnisse geholt – doch nun setzte sich Ron-Hendrik Peesel die Krone auf: Der Knesebecker holte am Wochenende in Wolfsburg die Stadtmeisterschaft im Speed-Rutschen.
Knesebecker rutscht nach ganz vorn

Verkaufsabsichten in Knesebeck?

Knesebeck. Der Knesebecker Bahnhof – eine unendliche Geschichte. Das alte Bahnhofsgebäude verfällt seit Jahren mehr und mehr, und weil es in Privatbesitz ist, sind der Kommune die Hände gebunden. Jetzt könnte neue Bewegung in die Sache kommen.
Verkaufsabsichten in Knesebeck?

Kinderarmut im Brennpunkt

Wittingen. „Landfrauen sprechen Probleme an, die die Familien bewegen.
Kinderarmut im Brennpunkt

1,78 Promille: 18-Jähriger prallt gegen Baum

spe Wittingen. Drei junge Menschen wurden am Wochenende in einen Unfall verwickelt. Wie die Polizei mitteilt, war ein 18-jähriger Wittinger am Freitagabend gegen 22.40 Uhr mit seinem VW Golf im Wittinger Umweg unterwegs.
1,78 Promille: 18-Jähriger prallt gegen Baum

Chance für Freibad-Linde?

Wittingen. Eine Linde steht mal wieder im Fokus, wenn sich der Wittinger Ortsrat am Dienstag, 15. November, zur Sitzung trifft (19 Uhr, Rathaus). Muss der ortsbildprägende Baum am Freibad fallen – oder bekommt er noch eine Chance?.
Chance für Freibad-Linde?

Candle Light Shopping Wittingen

Candle Light Shopping Wittingen

Das geheimnisvolle Grab im Malloh

Knesebeck/Vorhop. Ein Tod in den Wirren der letzten Kriegstage. Ein Grab, einsam, mitten im Wald. Ein leeres Grab? Ein Toter, der vielleicht mit dem Widerstand gegen Hitler zu tun hatte? Und was haben Autos aus Hamburg und Berlin damit zu tun?.
Das geheimnisvolle Grab im Malloh

Advent: Wittingen rüstet auf

Wittingen. Vorweihnachtszeit in Wittingen – noch vor einigen Jahren bedeutete das im Wesentlichen einen zweitägigen Adventsmarkt mit zum Teil eher mäßigem Zuspruch.
Advent: Wittingen rüstet auf

Warum in die Ferne schweifen?

Knesebeck. „Warum in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah“ – eine alte deutsche Redensart gibt wieder, was am Wochenende beim Knesebecker Novembermarkt geboten wurde.
Warum in die Ferne schweifen?

Wittingen ins Licht gerückt

Wittingen. Feuer über der Stadt, grelle Blitze zuckten plötzlich. Es knallte, brannte, rauchte am pechschwarzen Himmel bis der Turm der alt-ehrwürdigen St. Stephanuskirche völlig in dichten Nebelschwaden und farbigen Rauchwolken verschwand.
Wittingen ins Licht gerückt

Schade um das schöne Obst

Wittingen. Die vielbeklagte Überflussgesellschaft nutzt ihre Ressourcen nicht – das ist die Botschaft, die derzeit mancherorts am Straßenrand deutlich zu registrieren ist. Auch rund um Wittingen. Viele Obstbäume hängen dort auch im November noch …
Schade um das schöne Obst

Exhibitionist am Kanal

Wollerstorf/Wentorf. Die Wittinger Polizei ermittelt wegen exhibitionistischer Handlungen am Elbe-Seitenkanal. Der Vorfall soll sich am Montag gegen 16 Uhr zugetragen haben.
Exhibitionist am Kanal

Bilder, die wieder laufen lernten

Wittingen. Das dürfte viele bewegen, die damals dabei waren: Der Wittinger Heimatverein hat einen Film aus dem Jahr 1955 vor dem Verfall gerettet und digitalisiert, den holländische Studenten 1955 in der Stadt per Schmalfilmkamera auf Zelluloid …
Bilder, die wieder laufen lernten