Wittingen – Archiv

156 Stufen in der Waagerechten

156 Stufen in der Waagerechten

Transvaal. „Baum fällt“, schallt es normalerweise bei der Waldarbeit durchs Gebüsch. Im Forst Malloh durften gestern Morgen die Bäume stehenbleiben, stattdessen hieß es: „Turm fällt!“ Der stählerne Feuerwachturm ist nach 40 Jahren Geschichte.
156 Stufen in der Waagerechten
Tafel benötigt mehr Geld

Tafel benötigt mehr Geld

Wittingen. Schultüten für ABC-Schützen aus bedürftigen Familien. Zweimal pro Woche Lebensmittel für bis zu 470 Personen. Hausbesuche bei älteren, ärmeren Menschen, die nicht mehr mobil sind.
Tafel benötigt mehr Geld

Hilfe rund um die Uhr

Knesebeck. „Danke, dass Sie die Interimslösung so lange ausgehalten haben.
Hilfe rund um die Uhr
Video

Stockcarrennen Gannerwinkel

In Gannerwinkel flogen die Fetzen - oder besser gesagt die Autos. Beim Stockcar-Rennen ging es heiß her.
Stockcarrennen Gannerwinkel

Gut, dass dieser Sommer vorbei ist ...

Isenhagener Land. Um 11. 04 überschreitet heute die Sonne auf ihrer scheinbaren Bahn den Himmelsäquator von Nord nach Süd. Damit sind der Tag und die Nacht gleich lang, womit der astronomische beziehungsweise kalendarische Herbst beginnt.
Gut, dass dieser Sommer vorbei ist ...

Dorftreff soll wieder sicher werden

Boitzenhagen. Über 300 Projekte haben sich für die Aktion „Niedersachsen packt an“ beworben, bei der die Moderatoren des NDR Lars Cohrs und Britta von Lucke, kurz Lars und Lucke, Dörfer in Niedersachsen bei diversen Projekten unterstützen.
Dorftreff soll wieder sicher werden

„Das wird gehen“

Wittingen. Eine Grenzland-Ausstellung als Herzstück, dazu eine „Schusterstube“, Infos zur Region und öffentliche Toiletten – so in etwa stellt sich der Wittinger Heimatverein die Zukunft von Haus Kreyenberg vor. Der Vorsitzende Dr.
„Das wird gehen“

Was Kinder denken

Wittingen. Sind eigentlich die Kinder alle schon bei Facebook? Haben auch die Zehnjährigen alle schon ein Handy? Zeitung lesen die doch heutzutage bestimmt nicht mehr, oder?.
Was Kinder denken

Ein Herz für Verliebte?

Wittingen. Venedig hat sie, Frankfurt auch, und Paris sowieso, in Zwickau und Delmenhorst sieht man sie dagegen nicht so gern – wie wird sich nun Wittingen zu den „Liebesschlössern“ stellen, mit denen seit ein paar Jahren Verliebte in ganz Europa …
Ein Herz für Verliebte?

Hort auf Grundschulgelände

Wittingen/Knesebeck. Weder im Knesebecker Pfarrwitwenhaus noch im Gemeindehaus wird der geplante Hort untergebracht.
Hort auf Grundschulgelände

Die letzte Sandkuhle schließt

Ohrdorf. Eine Ära geht zu Ende: Die letzte Sandkuhle im Wittinger Stadtgebiet wird geschlossen. Der Ohrdorfer Ortsrat stimmte am Dienstagabend einem Vorschlag der Stadtverwaltung zu, nach dem der Bodenabbau an der B 244 Richtung Zasenbeck nicht …
Die letzte Sandkuhle schließt

Hort sucht Ort

Wittingen/Knesebeck. Hort sucht Ort: Am morgigen Donnerstag, 15. September, geht es im Sozialausschuss der Stadt Wittingen um die konkrete Umsetzung des neuen Betreuungsangebotes, das der Stadtrat Ende Juli auf den Weg gebracht hatte. In der Sitzung …
Hort sucht Ort

Gerade, ungerade, gerade

Wittingen. Nach der Kommunalwahl sortiert sich Wittingens Kommunalpolitik neu. Waren die Bürger zehn Jahre lang ein relativ starres Gegenüber (und gelegentlich auch Miteinander) von SPD und FWG auf der einen und CDU auf der anderen Seite gewohnt, so …
Gerade, ungerade, gerade

Museums-Pläne im Dilemma

Knesebeck. Zuerst deutete nichts auf eine kontroverse Diskussion hin – doch als Knesebecks Ortsbürgermeister Heinz-Ulrich Kabrodt am Mittwochabend den Ortsrat um ein Votum zur Unterstützung für das geplante Böttcher- und Küfermuseum bat, erwies sich …
Museums-Pläne im Dilemma

Privat oder Staat?

Wittingen. Kurz vor der Kommunalwahl kommt in Wittingen noch einmal neue Bewegung in die Diskussion um Haus Kreyenberg. Nach Ansicht des Heimatvereins sollte „zunächst einmal das Haus in das Eigentum der Stadt Wittingen übergehen“.
Privat oder Staat?

Wollerstorfer geben nicht auf

Wollerstorf. Gut besucht war am Sonntag das Hoffest der Hankensbüttler Ise-Land e. V. im beschaulichen Örtchen Wollerstorf. Ausgestellt und angeboten wurden auf dem Hof von Martin Werner Produkte aus naturschutzgerecht betriebener Landwirtschaft.
Wollerstorfer geben nicht auf

Der Schlechteste seit 1987

Isenhagener Land. Wunderbares Spätsommerwetter mit viel Sonnenschein und 27 bis 28 Grad erfreut uns am Wochenende. Sonntagabend nähern sich wie üblich aus Westen Schauer und Gewitter, die die Wärme zum Montag schon wieder vertreiben.
Der Schlechteste seit 1987

Verein will Kreyenberg retten

Wittingen. Wittingen hat einen neuen Verein – den Freundeskreis Haus Kreyenberg. Die Gründung erfolgte am Montagabend in der Stadtbücherei, wo 16 Personen als Mitglieder unterschrieben. An die Spitze des Vereins wurde der Rechtsanwalt Friedrich O. …
Verein will Kreyenberg retten