1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Wittingen

Ampel auf B 244 ist weg – Carl-Peters-Straße noch dicht

Erstellt:

Von: Holger Boden

Kommentare

Freie Fahrt auf der Wittinger Bahnhofstraße – die wochenlange Ampelregelung auf Höhe der Carl-Peters-Straße ist Geschichte.
Freie Fahrt auf der Wittinger Bahnhofstraße – die wochenlange Ampelregelung auf Höhe der Carl-Peters-Straße ist Geschichte. © Boden

Wittingen – Da werden viele Nordkreisler aufatmen: Die Baustellenampel auf der Wittinger Bahnhofstraße ist Geschichte. Ein paar Baken stehen noch an der Fahrbahn, doch seit Mittwoch fließt der Verkehr ohne die Lichtzeichenanlage.

Über Wochen hatte die Ampelregelung für zum Teil lange Rückstaus gesorgt, aus Richtung Westen oft bis in Höhe Neef + Stumme, aus Richtung Innenstadt mitunter bis an die Nöhre-Kreuzung heran.

Derweil hat die Vollsperrung der Carl-Peters-Straße weiterhin Bestand. Die Erneuerung von Leitungen in der Straße sowie deren Anschluss an Hauptstränge unter der B 244 war die Ursache auch für die Behinderungen auf der Bahnhofstraße. Federführend bei den Bauarbeiten ist der Wasserverband Gifhorn. Der teilte gestern auf IK-Anfrage mit: Das Ziel sei es, die Vollsperrung in der Carl-Peters-Straße bis Weihnachten aufheben zu können. Das sei auch die Absicht des beauftragten Unternehmens Strabag, die Firma wolle die Baustelle in diesem Jahr abschließen. Das stehe alles unter dem Vorbehalt, dass alles reibungslos klappt und das Wetter sowie das Asphalt-Mischwerk mitspielen.

Etwa um den 15. Dezember – so der derzeitige Plan – soll die neue Asphalt-Feindecke aufgebracht werden. Derzeit laufen die Fertigstellung von Nebenanlagen sowie Pflasterarbeiten und Restarbeiten der Stadt und der LSW, hieß es.

Auch interessant

Kommentare