Helfen kann ganz einfach sein

Aktivitätenbörse für Jung und Alt nun auch fürs Wittinger Stadtgebiet ins Leben gerufen

+
Auf der Homepage der Stadt Wittingen können Inserate für die Aktivitätenbörse geschaltet werden, etwa für Gartenarbeit. Für kommerzielle Zwecke darf die Börse nicht verwendet werden.

Wittingen – Manchmal kann ein gemeinsames Miteinander das Leben so viel schöner machen. Mit diesem Hintergrund wurde die sogenannte Aktivitätenbörse ins Leben gerufen. Sie umfasst den Austausch gegenseitiger Hilfe von Jung und Alt.

Der Arbeitskreis 50+ im Stadtgebiet Wittingen und der Seniorenbeirat in der Samtgemeinde Hankensbüttel betreiben dieses Angebot zur Unterstützung im Alltag seit Kurzem gemeinsam. „Der Bedarf für eine solche Börse ist da“, erklärt Thomas Knöfel, Sprecher des Arbeitskreises 50+. Knöfel kennt einige Senioren, die auf Hilfe jeglicher Art gerne zurückkommen würden.

Für ältere Generationen können gewisse Alltagsaufgaben zur regelrechten Last werden. Ein Behördengang ist alleine vielleicht zu undurchsichtig, die Gartenarbeit wird immer öfter links liegen gelassen? Genau für solche Aktivitäten wurde die Börse gegründet. Angebot und Nachfrage sollen durch sie zusammengeführt werden. Begleitung für Spaziergänge oder Mitfahrgelegenheiten: Die Liste ist beliebig ergänzbar.

Bislang sind auf der Homepage der Stadt keine Angebote eingestellt. „Unser Problem ist, dass wir die Börse noch viel weiter verbreiten müssen. Nicht alle Menschen würden im Internet auf sie stoßen“ – Knöfel weiß, dass noch viel zu tun ist. „Der nächste Schritt wird die Gestaltung von Flyern werden. Weiterhin haben wir unser Programm im Jugend- und Sozialausschuss vorgestellt. Als Nächstes sind die Schulen an der Reihe.“

Zum Konzept der Aktivitätenbörse gehört auch der Leistungsausgleich. Dieser kann in Form eines kleinen Taschengeldes oder einer anderen, untereinander abgemachten Gegenleistung stattfinden. Kommerzielle oder gewerbliche Zwecke sind von der Börse ausgeschlossen.

Auf der Internetseite der Stadt Wittingen können Inserate für die Aktivitätenbörse geschaltet werden. Unter der Rubrik „Infocenter“ finden sich weitere Informationen. Auch für allgemeine Fragen jeglicher Art kann sich jederzeit an die Stadt Wittingen oder den Arbeitskreis 50+ gewandt werden.

VON HILKE BENTES

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare