Wittingen: Neue Windkraft-Runde bringt Bewegung in Altstandorte

Weg vom 750-Meter-Abstand

Könnte bald wachsen: Windpark-Standort Stöcken.

Wittingen. „In der Stadt Wittingen haben wir einige neue Standorte im Entwurf.

“ Welche, das sagte Jens Palandt, Erster Verbandsrat des ZGB, bei der Windkraft-Informationsveranstaltung der Stadt im Wittinger Hotel Nöhre freilich nicht – auch wenn mancher im Saal darauf gehofft haben dürfte. Nein, es bleibt beim Fahrplan: Am 8. August wird der ZGB die Katze aus dem Sack lassen.

Rund 50 Zuhörer hofften an diesem Abend auf Neuigkeiten zu den aktuellen Windkraft-Planungen – für Wittinger Verhältnisse eine ordentliche Zahl, die darauf schließen lässt, wie gespannt man das Thema in den Dörfern verfolgt.

Von Holger Boden

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag im IK.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare