Bewohner rettete sich aus dem Gebäude

100.000 Euro Schaden: Ferienhaus in Wunderbüttel brennt komplett herunter

+
Im Einsatz waren 80 Feuerwehrleute.

Wunderbüttel – Ein Ferienhaus im Wunderbütteler Hannoveranerweg ist in der Nacht zu gestern abgebrannt. Der 62-jährige Bewohner wurde gegen 4.10 Uhr im Schlaf von dem Feuer überrascht. Er rettete sich aus dem Gebäude und alarmierte die Feuerwehr.

Als die ersten Kräfte eintrafen, stand das Haus bereits in Vollbrand.

Der 62-Jährige kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus. Das Holzhaus brannte komplett herunter. Schaden laut Polizei: rund 100.000 Euro. Ermittlungen zur Ursache dauern an.

Im Einsatz waren 80 Feuerwehrleute aus Knesebeck, Vorhop, Hagen-Mahnburg, Erpensen, Rade, Ohrdorf und Suderwittingen, unter Leitung von Holger Krebs (Knesebeck). Zudem waren drei Rettungswagen und vier Polizisten vor Ort.  bo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare