Zukunft der Wahrenholzer Mühle ist ungewiss

+

dk Wahrenholz. Düstere Zeiten für das Wahrenholzer Wahrzeichen: Die Zukunft der Wassermühle ist ungewiss. Eigentümer Wilhelm Nitsche musste Insolvenz anmelden, die Mühle ist in der Insolvenzmasse.

Auch der Mühlenverein, der sich den Erhalt des Bauwerks auf die Fahnen geschrieben hat, ist betroffen: Nicht nur ist Nitsche der 2. Vorsitzende, eventuell muss der Verein auch Fördermittel zurückzahlen – was er aber nicht kann.

Lesen Sie am Mittwoch einen umfangreichen Artikel dazu im E-Paper und in der Printausgabe des Isenhagener Kreisblattes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare