Spielplatz wird Freitag eröffnet / Rollrasen statt Holzhack

Der „Zauberwald“ in Westerholz ist (fast) fertig

Der Spielplatz „Zauberwald“ in Westerholz ist fertig. Lediglich kleinere Vorbereitungen werden aktuell noch getroffen, damit er am Freitag um 15 Uhr bei einer kleinen Feststunde eröffnet werden kann. 
+
Der Spielplatz „Zauberwald“ in Westerholz ist fertig. Lediglich kleinere Vorbereitungen werden aktuell noch getroffen, damit er am Freitag um 15 Uhr bei einer kleinen Feststunde eröffnet werden kann.

Westerholz – Der Rollrasen ist verlegt: Damit ist die abschließende Frage geklärt, die vor der Eröffnung des neuen Spielplatzes in Westerholz noch beantwortet werden musste. Am Freitag stehen die Spielgeräte erstmals den Kindern zur Verfügung.

Und einen Namen hat die neue Einrichtung im Zentrum des Ortes auch schon: „Zauberwald“.

Aktuell erfolgen noch die letzten Vorbereitungen für die kleine Feierstunde bei der Eröffnung. Ab 15 Uhr werden die Spielgeräte freigegeben. Die Volkstanzgruppe Westerholz bereitet Popcorn zu, dazu gibt es Kaltgetränke. Die Gemeinde Wesendorf hat außerdem für die Kinder kleine Überraschungen vorbereitet. Bei dem kleinen Festakt sind die geltenden Regelungen für Hygiene und Mindestabstand zu beachten.

Der Rasen, der zu Beginn auf der Fläche ausgesäht worden war, ist aufgrund anhaltender Trockenheit und der Bodenbeschaffenheit nicht gewachsen. Daher sollte der Boden des Spielplatzes mit Holzhackschnitzeln ausgelegt werden, die speziell für eine Verwendung auf einem Spielplatz zugelassen sind. Der Wesendorfer Gemeinderat entschied sich allerdings dagegen und sprach sich für eine Verwendung von Rollrasen aus. Die Holzhackschnitzel wurden als Option aufgrund des Laufgefühls, ihrer Optik und der laufenden Kosten deshalb wieder verworfen. VON DENNIS KLÜTING

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare