Langen Schlangen soll es an Kragen gehen

Wesendorfer Deponie: Landkreis will Situation bei Zufahrt verbessern

+
Bei der Wesendorfer Deponie will der Landkreis die Situation bei der Zufahrt verbessern.

Wesendorf – Die langen Schlangen an den Samstagen an der Zufahrt zum Gelände der zentralen Entsorgungsanlage in Wesendorf sollen bald der Vergangenheit angehören: Eine Verbesserung der Situation auf der K 7 ist bereits in Planung.

Von verschiedenen Seiten wurde an die Landkreisverwaltung herangetragen, eine Rechtsabbiegespur für den wartenden Verkehr einzurichten. Eine Abbiegespur in diesem Bereich mit hohen Geschwindigkeiten gilt beim Kreis jedoch als keinesfalls geeignet, wartenden Verkehr aufzunehmen. Zudem sei das Parken auf Ein- und Ausfädelungsspuren laut der Straßenverkehrs-Ordnung verboten.

Von daher plant die Kreisverwaltung, den Eingangsbereich mit der Annahmestelle für private Anlieferer umzugestalten und den aktuellen Erfordernissen bei der Anlieferung von Abfällen anzupassen. Im Vergleich zur Errichtungszeit in 1995 sind die Anlieferzahlen an der Recyclingstation deutlich gestiegen. Das führt teilweise zu Verzögerungen in der Abwicklung zu den Stoßzeiten.

Die Umgestaltung soll durch zwei Maßnahmen erfolgen: Zum einen soll eine Freifläche neben der Recyclinghalle für die ebenerdige Anlieferung von einigen Abfallarten hergerichtet werden (Elektro-Schrott, Altholz, Bauschutt, Rasen- und sonstiger Grünschnitt). Der neue Anlieferbereich besteht aus drei Boxen. Jeder Bereich wird mit einem Bogendach gegen Niederschlag geschützt. Die Gesamtkosten werden auf 450 000 Euro geschätzt. Ziel ist es, spätestens zum Frühjahr 2020 die Arbeiten abgeschlossen zu haben.

Zum anderen sollen der Bereich der Waage sowie die jetzigen Abwurfstellen der Recyclingstation modernisiert werden. Da dieser Umbau nicht zeitgleich mit dem Bau des Abfallwirtschaftszentrums Süd in Ausbüttel erfolgen soll, wird der Standort Wesendorf erst im Anschluss, beginnend in 2021, weiter umgestaltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare