Tödlich verunglückt

Wesendorf: Umstürzende Kiefer fordert einen Toten – Fahrer verstirbt am Umfallort

Einsatzkräfte der FFW Wesendorf, Wahrenholz und Groß Oesingen sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten sie aus.
+
Einsatzkräfte der FFW Wesendorf, Wahrenholz und Groß Oesingen sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten sie aus. Die umgestürzte Kiefer hatte den Audi beim Vorbeifahren voll getroffen.
  • Hans-Jürgen Ollech
    VonHans-Jürgen Ollech
    schließen

Im Zubringerweg des Feriengebietes am Pilz kam es am gestrigen Abend zu einem Verkehrsunfall mit schwerwiegenden Folgen.

Wesendorf - Am Mittwochabend kam es gegen 19.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Todesfolge auf dem Zubringerweg in das Feriengebiet am Pilz an der B4 im Gebiet der Gemeinde Wesendorf.

Dort war durch den Sturm eine rund 40 Zentimeter starke Kiefer umgestürzt und zeitgleich auf ein vorbeifahrendes Audi-Cabriolet gestürzt, sodass der Fahrer des Pkw voll getroffen wurde und noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. Der Beifahrer kam mit Verletzungen davon und konnte durch die herbeigerufenen Rettungskräfte vor Ort behandelt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Wesendorf wurde gegen 19.48 Uhr alarmiert und rückte an die Unfallstelle aus. Ebenfalls wurden die Wehren Wahrenholz und Groß Oesingen alarmiert, sodass rund 30 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen vor Ort waren, die Unfallstelle absicherten und ausleuchteten. Einsatzleiter Florian Schilling, Ortsbrandmeister der FFW Wesendorf, steuerte gemeinsam mit Gemeindebrandmeister Torsten Winter die Einsatzkräfte. Ferner waren der Notarzt, drei Rettungsfahrzeuge des DRK und zwei Polizeiwagen mit ihren Beamten vor Ort, um den Unfall aufzunehmen.

Nachdem der angeforderte Bestatter den tödlich verunglückten Pkw-Fahrer abgeholt hat, wurde die umgestürzte Kiefer fachmännisch zersägt und entsorgt, sodass der verunglückte Pkw anschließend von dem Zubringerweg entfernt werden konnte. Der Verkehrsfluss auf der B4 wurde durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare