Abzweig K7 in Fahrtrichtung Wesendorf: Kollision zwischen VW Scirocco und Lkw / 20-jähriger Uelzener leicht verletzt

Wesendorf: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 4 nördlich der Krümme

+
Am VW Scirocco des 20-jährigen Uelzeners entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Fahrer wurde bei dem Unfall auf der B 4 glücklicherweise nur leicht verletzt. 

Wesendorf. Erneut ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 6.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B4 nördlich der Krümme (Abzweig K7 nach Wesendorf) mit zum Glück nur einem leicht verletzten 20-jährigen Fahrer aus Uelzen.

Der junge Uelzener war mit seinem VW Scirocco in Richtung Gifhorn unterwegs, als er aus bisher ungeklärtem Grund auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem polnischen LKW, dessen Fahrer unverletzt blieb. Der junge Scirocco-Fahrer kam mit dem Rettungswagen ins Gifhorner Krankenhaus.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle und verhinderten am Lkw das Austreten weiterer Kraftstoffmengen.

Da bei dem Unfall große Mengen Kraftstoff ausgelaufen waren, wurde der Feuerwehrfachzug Nord-ABC alarmiert. „Ich muss die Ersthelfer loben, die haben nach der Personenrettung den Tank so gut es ging abgedichtet bis wir mit Auffangbehältern kamen“, so Gemeindebrandmeister und Einsatzleiter Torsten Winter. Später kam noch die FTZ mit weiteren Auffangbehältern. Es waren rund 30 Feuerwehrleute aus Wahrenholz, Pollhöfen und Wesendorf mit insgesamt sieben Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Das Umweltamt des Landkreises muss nun überprüfen, inwieweit der Boden an der Unfallstelle ausgetauscht werden muss. Über die Höhe des entstandenen Gesamtschadens kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkrete Aussage getroffen werden. Am Scirocco des 20-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die B4 ist aufgrund des Unfalls zwischen der Krümme und Kreuzung Ummern voll gesperrt, der Verkehr wird über Wesendorf umgeleitet.

Wesendorf: Kollision zwischen VW Scirocco und Lkw auf der B 4 nördlich der Krümme

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare