Seit diesem Schuljahr wird nach der 7. Klasse beurteilt

Wesendorf: Oberschul-Zweige trennen sich nun früher

+
Eine bedeutende Änderung zum Schuljahreswechsel: Die Klassen werden nun nach der 7. und nicht nach der 8. Klasse in den Realschul- und in den Hauptschulzweig unterteilt.

Wesendorf – An der Wesendorfer Oberschule hat es zum Schuljahreswechsel eine bedeutende Änderung gegeben: Die Klassen werden nun bereits nach der 7. und nicht erst nach der 8. Klasse in den Realschul- und in den Hauptschulzweig unterteilt.

Schulleiterin Katja Wölfer begründete diesen Schritt im IK-Gespräch damit, dass dies ein Wunsch aus der Elternschaft sei. „Viele hatten sich für eine frühere Trennung der Zweige ausgesprochen.“ Die Entscheidung zur Umstellung sei jedoch nicht überstürzt getroffen worden. „Gerade bei den 8. Klassen muss man mit Änderungen im Konzept sehr vorsichtig sein“, erklärte Wölfer. „Denn die stecken mitten in der Pubertät, das ist auch so schon anstrengend genug.“

Außerdem wurde zum neuen Schuljahr ein Teil des Zaunes direkt vor dem Eingang zur Oberschule entfernt. „Jetzt ist es wieder etwas einladender“, sagte Wölfer.

dk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare