1. az-online.de
  2. Isenhagener Land
  3. Wesendorf

Henriette Stieghan von „Voice Kids“ beim Weihnachtsmarkt in Wesendorf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dennis Klüting

Kommentare

Der Weihnachtsmarkt in Wesendorf in der Vor-Corona-Zeit
Auf der Bühne wird beim wieder ein buntes Programm geboten. Neben der Uelzener Band Sitting Bull sind auch Chöre aus der Samtgemeinde Wesendorf zu hören. © Privat

Wesendorf – Nach der Pandemie-bedingten Zwangspause findet am zweiten Advent, 4. Dezember, wieder der beliebte Weihnachtsmarkt im und um das Wesendorfer Rathaus statt. Samtgemeindebürgermeister Rolf-Dieter Schulze und sein Planungs-Team haben ein buntes Programm für große und kleine Besucher zusammengestellt. „Wir freuen uns alle wahnsinnig darauf, dass der Weihnachtsmarkt wieder in gewohnter Form stattfinden kann“, betonte Schulze.

Von 12 bis 19 Uhr öffnet der Weihnachtsmarkt seine Pforten. Auf der Bühne soll es besinnlich und fröhlich zugehen: Ab 13.30 Uhr haben die kleinen Sänger der Wesendorfer DRK-Kita Schulstraße ihren großen Auftritt mit Weihnachtsliedern. Auch der Spielmannszug Wahrenholz und weitere Chöre werden festliche Auszüge aus ihrem Repertoire zum Besten geben (ab 14 Uhr).

Gegen 15.30 Uhr betritt Henriette Stieghan die Bühne. Ihre eindrucksvolle Stimme dürfte vielen bereits bekannt sein. Die „The Voice Kids“-Finalistin wollte es sich nicht nehmen lassen, ein Teil des Weihnachtsmarktes ihrer Samtgemeinde zu sein.

Ab 16.30 Uhr rockt die Uelzener Band „Sitting Bull“ die Bühne und heizt den Gästen bis etwa 18.30 Uhr ein.

Der Weihnachtsmann hat sich höchstpersönlich für einen Besuch um 16 Uhr angekündigt – sicherlich ein Highlight für die jüngeren Marktbesucher. Für sie wird aber mit Kinderschminken und Ballonmodellage, dem Kinderkarussell oder dem Kasper noch vieles mehr geboten.

Über zwei Dutzend Aussteller dabei

Währenddessen werden an rund 30 Ständen Kunsthandwerk, Deko-Ideen und weihnachtliche Geschenke angeboten. Natürlich sind auch zahlreiche Vereine und Institutionen mit eigenen Ständen präsent. So bietet das DRK wieder an seinem beliebten Stand im Rathaus Kaffee und Kuchen an, während die Wesendorfer Jugendfeuerwehr draußen mit Grünkohl und Bregenwurst, Punsch und Glühbier für eine Stärkung sorgt. Wer sich etwas hinsetzen und in Nostalgie schwelgen möchte, bekommt am Stand der Wesendorfer Jungschützen eine Gelegenheit dazu. Dort wird nämlich der Film „Die Feuerzangenbowle“ gezeigt, das passende Getränk gibt es dort natürlich auch. Und auch der Partnerschaftskreis Samtgemeinde Wesendorf ist mit einem Crêpes-Stand vertreten.

Die katholische Kirche stellt beim Weihnachtsmarkt ihre Sternsinger-Aktion für 2023 vor. Und das Wunderwerk-Team um Melanie Evers bietet Glitzer- und Leuchttattoos sowie „Du bist einfach wunderbar“-Nachtleuchte-Fläschchen für Kinder an. Die Erlöse sollen dabei der Hospizarbeit Gifhorn zugute kommen.

Auch interessant

Kommentare