Wagenhoff: Kinderweihnachtsmarkt begeistert die Jüngsten / Duft lockt Einwohner zum Platz vor dem Dorfkrug

Der Weihnachtsmann kommt mit Rentieren

Kreative Puppen aus Handtüchern waren der Renner auf dem Wagenhoffer Weihnachtsmarkt und konnten in den Räumen der Gaststätte Dorfkrug bestaunt werden.
+
Kreative Puppen aus Handtüchern waren der Renner auf dem Wagenhoffer Weihnachtsmarkt und konnten in den Räumen der Gaststätte Dorfkrug bestaunt werden.

Wagenhoff. Der süße Duft wies den Wagenhoffern den Weg zum Dorfkrug. Rund um das Gasthaus sowie in den Innenräumen fand am Sonnabend der Weihnachtsmarkt statt. Tanja Gieselmann wollte die Tradition wieder aufleben lassen, und das ist ihr an diesem besonderen Tag auch gelungen.

„Ich bin überwältigt. Je näher der Tag rückte, umso aufgeregt wurde auch ich. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren, und mit einem Mal war der Platz dann voll. Auch der Schnee passt einfach wunderbar zu diesem Tag“, strahlte Gieselmann. Aus allen Ecken kamen die großen und kleinen Einwohner und versammelten sich am Ortseingang Wagenhoffs. Für die Kinder war dies ein aufregender Tag. Acht kleine Buden in der Höhe von einem Meter waren für die Jüngsten aufgebaut. Anstelle mit Geld bezahlen zu müssen, erhielten die Kleinen ein Band mit Wertmarken.

Acht kleine Buden Der Kinderweihnachtsmarkt wurde von den kleinen Wagenhoffern gut angenommen.

Der Höhepunkt des Nachmittages war der Besuch des Weihnachtsmannes mit seinen beiden Rentieren und einem Wichtel. „Der Weihnachtsmann ist da!“, riefen die Kinder wild durcheinander, und es war kein Halten mehr. Alle drängelten sich, wollten den Weihnachtsmann mit seinen Rentieren bestaunen und bekamen ein kleines Tütchen mit Nüssen und Schokolade. Die Gesichter strahlten. Doch auch an die Eltern war gedacht. Glühwein, Bratwurst, Plätzchen und Hochzeitssuppe: Das Angebot war reichlich und wurde gut angenommen. In den Räumen der Gaststätte Dorfkrug konnten sich die Besucher nicht nur wärmen, sondern auch über die Angebote der Aussteller staunen. Gestecke, Schmuck und kreative Figuren aus Handtüchern zogen die Besucher in den Bann. „Es ist so gemütlich hier“, freute sich die ganze Familie Bähr aus Wagenhoff und genossen eine Tasse Glühwein. Da stimmte auch Simone Franke zu: „Es ist sehr schön hier. Das könnten wir jedes Jahr haben. Der Kinderweihnachtsmarkt kommt gut an.“ Gut besucht war auch die Mal- und Bastelecke für die Kleinen. Dort konnten Wunschzettel geschrieben werden.

Ein Wunsch der Wagenhoffer wird wohl in Erfüllung gehen: „Ich glaube, es wird nächstes Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt geben“, gibt Tanja Gieselmann einen Ausblick auf die Zukunft.

Von Maike Scholz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare