Gruppe fragt nach Zigaretten, dann wird zugeschlagen

Unbekannte verprügeln Wesendorfer

Wesendorf. Ein 33-jähriger Wesendorfer ging in der Nacht auf Montag gegen 2.45 Uhr von einer Geburtstagsfeier am Schießstand Wesendorf nach Hause. Es sollte ein schmerzhafter Heimweg werden.

Auf seinem Weg wurde der 33-Jährige von einer Gruppe aus fünf Männern nach Zigaretten gefragt. Als er verneinte, welche zu besitzen, wurde er von mehreren Angreifern der Gruppe ins Gesicht geschlagen. Auf dem Boden liegend wurde der Wesendorfer nochmals getreten. Die Gruppe flüchtete anschließend unerkannt.

Die Männer waren von schlanker Statur, mit dunklem Haar und hätten nach Angaben des Opfers schlechtes Deutsch gesprochen. Während vier der Männer circa 1,70 bis 1,80 Meter groß waren, war der fünfte circa 1,90 Meter groß.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Wesendorf unter Tel. (05376) 7390 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare