Nach Überfall auf Volksbank Groß Oesingen: Fahndung nach Tätern läuft

Suche nach Fluchtauto

Das Bild zeigt nicht das tatsächliche Fluchtfahrzeug, sondern einen Audi, der farblich dem gesuchten Auto entspricht. Foto: Polizei

spe Groß Oesingen/Gifhorn. Der Täter ist auf der Flucht und auch vom Auto fehlt jede Spur: Nach dem Überfall auf die Volksbank in Groß Oesingen am vergangenen Freitag (das IK berichtete) laufen die Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes der Gifhorner Polizei auf Hochtouren.

Die Beamten hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung, um die Tat aufzuklären.

Ein bislang unbekannter Mann hatte am Freitagmittag die Groß Oesinger Volksbank-Filiale überfallen und zwei Angestellte dort mit einer Schusswaffe bedroht. Einem 48-jährigen Mitarbeiter der Volksbank fügte er mit einem Faustschlag eine Platzwunde im Gesicht zu. Der Täter fesselte die beiden Angestellten und entkam unerkannt mit mehreren tausend Euro. Während des Überfalls trug er eine Charlie-Chaplin-Gummimaske und einen dunklen Hut. Er flüchtete mit einem Audi A3 Sportback, an dem die Kennzeichen CE-LL 680 angebracht waren. Diese hatte der Mann laut Polizei zuvor in Celle gestohlen.

Die Farbe des Fluchtautos beschreibt die Polizei als auffällig und ungewöhnlich. Von Zeugen wurde sie als gold-bronzefarben bezeichnet. Nach den Ermittlungen lautet die von Herstellerseite korrekte Farbbezeichnung „Dakarbeige“. Das Fahrzeug wurde vermutlich ab Juli 2008 hergestellt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Audi machen können, um Mithilfe. So könnte das Auto möglicherweise schon vor dem Überfall aufgefallen sein, weil der Täter zuvor den späteren Tatort ausgekundschaftet haben könnte, vermutet die Polizei. Zudem könnten Zeugen den Audi bei der Flucht gesehen haben. Wer könnte sonst Angaben zum Auto, dem Fahrer oder den Celler Kennzeichen machen? So lautet der Aufruf der Beamten. Wer Hinweise geben kann, sollte sich umgehend an die Polizeidienststelle in Gifhorn, Telefon (0 53 71) 98 00, wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare