Stoppelfeld bei Teichgut in Flammen

+
Der Stoppelfeldbrand an der Kreisstraße 4 zwischen Groß Oesingen und Teichgut konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt waren drei Wehren im Einsatz.

msc Groß Oesingen/Teichgut. Alarm gestern um 15. 45 Uhr in Groß Oesingen. Grund war ein Stoppelfeldbrand entlang der Kreisstraße 4 zwischen Groß Oesingen und Teichgut.

„50 Quadratmeter eines Stoppelfeldes waren in Brand geraten“, berichtete der Groß Oesinger Ortsbrandmeister Olaf Seidel. Die Ursache sei bisher unbekannt. Die Löscheinheit West war im Einsatz. Darunter fallen die Wehren aus Groß Oesingen, Pollhöfen und Ummern. „Insgesamt waren sechs Fahrzeuge und 40 Mann eingesetzt“, sagte Seidel im IK-Gespräch. Die Feuerwehr sei schnell vor Ort gewesen und „durch die Witterung war das Feuer auch schnell unter Kontrolle“, informierte Seidel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare