Opel überschlägt sich mit voller Wucht auf K 7

An der Teichgutkreuzung zwischen Oerrel und Wesendorf stießen gestern Mittag ein Opel und ein Polo zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Foto: Ohse

va Teichgut. Mit voller Wucht hat sich gestern Mittag ein Opel auf der Teichgutkreuzung zwischen Oerrel und Wesendorf überschlagen.

Als der 41-jährige Uelzener mit seinem Fahrzeug die K 7 in Richtung Groß Oesingen überqueren wollte, übersah er nach Angaben von Polizeisprecher Thomas Reuter einen VW Polo, der sich auf der Vorfahrtstraße befand und in Richtung Wesendorf unterwegs war. Der 30-jährige Fahrer, der aus Hohne kommt, konnte nicht mehr bremsen und fuhr in die Beifahrerseite des Opels. Der landte nach dem Überschlag auf dem Dach, der Fahrer und seine 56-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsarbeiten musste die Kreuzung gesperrt werden. Gesamtschaden: 8000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare