Feuerschutzausschuss berät über Anschaffung / 110 000 Euro stehen bereit

Neues Einsatzfahrzeug

+
Die Schwerpunktfeuerwehr Wahrenholz soll ein neues Einsatzleitfahrzeug bekommen.

Wesendorf. Es ist 24 Jahre alt und seine technische Ausrüstung entspricht nicht mehr den heutigen Ansprüchen. Das Einsatzleitfahrzeug (ELW), das die Schwerpunktfeuerwehr Wahrenholz derzeit betreibt, ist reparaturanfällig.

Es wird also höchste Zeit, dass die Gemeindewehr ein neues Fahrzeug bekommt. Das soll bald geschehen. Über die Anschaffung hat der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Wesendorf in seiner Sitzung beraten.

„Der alte Einsatzwagen hat bei der letzten Hauptuntersuchung im Januar 2011 so gerade noch das Ok erhalten“, machte Ausschussvorsitzender Dirk Wegmeyer deutlich. Auch Samtgemeindebürgermeister Walter Penshorn erkannte, dass ein Neues her müsse. „110 000 Euro sind dafür im Haushaltsplan vorgesehen“, merkte Penshorn an.

Und für die Summe gibt es schon ein ordentliches Fahrzeug. Wie aus einem Eckdatenpapier, das die Feuerwehr erarbeitet hat, hervorgeht, ist die Technik auf dem neuesten Stand. Demnach verfügt das neue Fahrzeug über moderne Kommunikationsmittel und andere Ausrüstung zur Führung taktischer Einheiten. Es dient vorrangig der Einsatzleitung zur Anfahrt sowie Erkundung von Einsatzstellen, als Hilfsmittel zur Führung von tatktischen Einheiten und zum Führen von Verbänden mit Führungsassistenten. Darüber hinaus erhält es eine Sondersignalanlage und im Innenraum Kommunikationsarbeitsplätze.

Mit Zustimmung aller Mitglieder brachte der Ausschuss – zumindest auf dem Papier – das neue Fahrzeug schon mal auf den Weg. „Wir hoffen, dass es Ende des Jahres dann zum Einsatz kommen kann“, wünschte sich Vorsitzender Wegmeyer.

Das begrüßte ebenfalls der Gemeindebrandmeister Thorsten Winter und meinte, dass das alte Fahrzeug jetzt ausgesondert und veräußert werden müsse. Die Empfehlung des Feuerschutzausschusses usschusses geht bald an den Rat, der die Anschaffung ausschreiben soll.

Von Volker Althoff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare