Karola Märländer folgt kommissarisch auf Heiko Winkelmann

Wahrenholz: Neue Leitung für Grundschule

+
Die Grundschule Wahrenholz bekommt zum Halbjahreswechsel eine neue Leitung: Karola Märländer wird ab 1. Februar kommissarische Rektorin.

Wahrenholz. Spitzenwechsel an der Grundschule Wahrenholz: Rektor Heiko Winkelmann verlässt die Bildungseinrichtung zum Schuljahresende und wird die Leitung der Oberschule in Hermannsburg übernehmen.

Heiko Winkelmann

Für den Wechsel gibt Winkelmann im IK-Gespräch beamtenrechtliche Gründe an, welche mit der sinkenden Schülerzahl zusammenhängen. Winkelmann hat die Wahrenholzer Grundschule sechseinhalb Jahre lang geleitet. Besonders stolz ist er auf die Umsetzung des Medienkonzeptes in Zusammenarbeit mit den anderen Grundschulen und der Samtgemeinde Wesendorf. „Dadurch wurden die Klassenräume mit Whiteboards ausgestattet und die EDV auf Vordermann gebracht“, sagte Winkelmann. Außerdem wurden unter seiner Ägide innerschulische Abläufe neu strukturiert. „Und dann gibt es da noch die ganzen vielen kleinen Dinge, die man sehen würde, wenn man durch die Schule geht und sich den Zustand von vor sechseinhalb Jahren daneben vorstellt“, fasste Winkelmann zusammen.

Die Nachfolgefrage ist laut Winkelmann vorerst auch geklärt: Karola Märländer wird die Wahrenholzer Grundschule ab 1. Februar kommissarisch leiten. Sie ist seit fünfeinhalb Jahren dort Lehrerin. „Sie kennt die Schule und die Verwaltung daher bestens“, sagte Winkelmann, der von einem nahtlosen Übergang ohne Komplikationen überzeugt ist. Seiner Nachfolgerin wünscht er viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit. „Mir hat die Arbeit mit den Kindern, den Eltern und natürlich auch mit meinen Kollegen und Mitarbeitern hier immer großen Spaß gemacht, dafür bin ich sehr dankbar“, sagte Winkelmann.

Von Dennis Klüting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.