Bauarbeiten führen zu Behinderungen im Bahnverkehr / Busse werden eingesetzt

Neue Gleise in Wahrenholz

Die Gleise 1 und 2 werden in Wahrenholz demnächst erneuert. Deswegen werden Busse als Ersatz für Züge eingesetzt. Foto: Ollech
+
Die Gleise 1 und 2 werden in Wahrenholz demnächst erneuert. Deswegen werden Busse als Ersatz für Züge eingesetzt.

msc Wahrenholz. Im Bahnhof Wahrenholz werden die Gleise 1 und 2 erneuert. Aufgrund der Arbeiten werden in der Zeit vom Sonnabend, 20. Oktober, 7 Uhr, bis Sonntag, 4. November, 23. 45 Uhr, die Regionalbahnen (RB), die normalerweise die Strecke befahren, durch Busse ersetzt.

So wird der RB 14944, der planmäßig um 6.35 Uhr ab Gifhorn fährt, von dort aus bis Wittingen durch einen Bus ersetzt. In Wittingen besteht dann Anschluss an den 29 Minuten später abfahrenden Zug nach Uelzen. Der RB 14946 kommt eigentlich um 8.54 Uhr in Uelzen an, wird aber von Gifhorn bis Uelzen ebenfalls durch einen Bus ersetzt, der Uelzen erst 35 Minuten später erreicht.

Eine weitere Einschränkung besteht für Fahrgäste vom Montag, 5. November, bis Sonntag, 18. November, denn dann werden die Bahnen zwischen Wahrenholz und Wittingen ganztägig ersetzt. Dies führt zu späteren Abfahrtszeiten der Busse ab Wahrenholz sowie der Züge ab Wittingen. In der Gegenrichtung fahren Züge ab Uelzen und Busse ab Wittingen mit früheren Fahrzeiten.

Detaillierte Informationen zu den Fahrzeiten erhalten Reisende unter www.bahn.de/bauarbeiten sowie durch Lautsprecherdurchsagen und Aushänge in den Bahnhöfen.

Außerdem kann es laut Deutscher Bahn bei den Gleisbauarbeiten zu teilweisen Straßensperren an Bahnübergängen zwischen Gifhorn und Wittingen kommen. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Arbeiten in Wahrenholz stehen nicht im Zusammenhang mit der Regionalbahn 2014+.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare